SZ-Plus

Kindelsbergturm-Gaststätte
50 Jahre rustikale Behaglichkeit

Vor genau 50 Jahren wurde der Erweiterungsbau der Raststätte am Kindelsbergturm seiner Bestimmung übergeben. Dieses Foto zeigt das Richtfest anno 1968.
2Bilder
  • Vor genau 50 Jahren wurde der Erweiterungsbau der Raststätte am Kindelsbergturm seiner Bestimmung übergeben. Dieses Foto zeigt das Richtfest anno 1968.
  • Foto: SZ-Archiv
  • hochgeladen von Anja Bieler-Barth (Redakteurin)

nja Littfeld. Am Himmelfahrtstag 1907 feierte der SGV-Bezirk Siegerland bekanntlich die Eröffnung des 22 Meter hohen Mauerwerks des Kindelsbergturms. Seither ist das Wahrzeichen Kreuztals nicht mehr von der Bergkuppe des gleichnamigen Bergs wegzudenken. Der Turm, so schrieb die Siegener Zeitung seinerzeit, sollte „gleichzeitig auch als Leucht- und Feuerturm dienen, um an patriotischen Gedenktagen aus der noch anzubringenden Feuerpfanne weithin sichtbare Flammen zum Himmel emporlodern zu lassen“. Warum die SZ heute daran erinnert? Ende August 1969 wurde der zweite Erweiterungsbau – und somit die neugestaltete Raststätte – feierlich seiner Bestimmung übergeben.
Erster Gastraum kam  1953Schon früh war überlegt worden, wie der Turm bzw.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Anja Bieler-Barth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.