Allein Gott hat das Sagen

Prophet Elia begleitet durch die Kinderbibelwoche in Fellinghausen

nja Fellinghausen. Die Höhen und Tiefen im Leben des Propheten Elia lernen 75 Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis 13 Jahren dieser Tage in der Friedenskirche Fellinghausen kennen: Die ev. Kirchengemeinde und der CVJM Kreuztal haben zur Kinderbibelwoche eingeladen. Ein Team aus 15 ehrenamtlichen Helfern rund um Jugendreferentin Ursula Giebeler hat sich wieder einiges einfallen lassen, um dem Nachwuchs in der ersten Woche der Osterferien ein abwechslungsreiches und spannendes Miteinander zu ermöglichen, die alttestamentarische Geschichte um den Propheten näher zu bringen.

Gemeinsam wird der Morgen mit Singen, Beten und einem Anspiel begonnen; anschließend wird das Gehörte in Kleingruppen spielerisch und auch mit Bastelaktionen nachbereitet. Zwischendurch wird gemeinsam gefrühstückt.

Gestern, zum Auftakt, musste Elia erleben, wie der fromme Weinbauer Nabot einer Intrige von König Ahab und seiner Gemahlin Isebel, sie beten den heidnischen Gott Baal an, zum Opfer fällt: Der König begehrt Nabots Weinberg, der von Generation zu Generation vererbt wird. Nabot weigert sich daher, ihn dem König zu verkaufen. Nun wird es richtig fies: Isebel besticht daraufhin Menschen, die Nabob mit einer Falschaussage Gotteslästerung anhängen. Der Weinbauer wird gesteinigt. Das Tatmotiv liegt auf der Hand: Gier. Elia platzt der Kragen: Er bezichtigt Ahab des Mordes und Raubs, kündigt ihm und seiner Frau Isebel einen grausamen Tod an…

»Mein und Dein« – dies war ein Thema, das somit gestern im Fokus war. Aber auch die Frage: »Wer ist der wahre Gott? Wer ist der Bestimmer?« Es zeigt sich im Laufe der Kinderbibelwoche immer wieder: Gott hält Elia die Treue, stärkt ihn, so dass er seinen Weg weitergehen kann. Und auch: Gott hat das Sagen – egal was andere wollen! Ein alttestamentarischer Stoff in der Osterwoche? Passt das zusammen? »Vieles, was Jesus erlebt hat, ist auch Elia widerfahren«, klärt Ursula Giebeler auf. Die Kinderbibelwoche findet im Familiengottesdienst Ostersonntag, 10.30 Uhr, ihren Abschluss. Wer unterdessen noch Lust hat, über das Leben des Elia mehr zu erfahren, ist noch bis Donnerstag willkommen. Los geht es jeweils um 9.30 Uhr.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen