Anbau fing Feuer

Die Löschgruppe Ferndorf ging an der Einsatzstelle unter Atemschutz vor und löschte das Feuer mit einem C-Rohr. Sie löste an dem verbauten Brandobjekt verbrannte Holzvertäfelungen und untersuchte die Einsatzstelle mit Hilfe der Wärmebildkamera nach weiteren Glutnestern. Der Löschzug Kreuztal führte außerdem einen Hochleistungslüfter nach, mit dem die Feuerwehr den Kellerbereich des Wohnhauses rauchfrei machte. Ein Bewohner des Wohnhauses hatte nach Entdecken des Brandes mit einem Feuerlöscher zunächst eigene Löschversuche unternommen. Dennoch war laut Pressemitteilung das Eingreifen der Feuerwehr erforderlich.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.