Aus Oper und Musical

Das Blasorchester Stadt Kreuztal gestaltete unter der Leitung von Christoph Barth in der Stadthalle mit der Sopranistin Aisha Tümmler einen gehaltvollen Konzertabend. Foto: gast
  • Das Blasorchester Stadt Kreuztal gestaltete unter der Leitung von Christoph Barth in der Stadthalle mit der Sopranistin Aisha Tümmler einen gehaltvollen Konzertabend. Foto: gast
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

gast Kreuztal. Viel Schwung und viel Können bot das Blasorchester Stadt Kreuztal am Sonntagabend beim Frühjahrskonzert in der Stadthalle Kreuztal, wo 59 Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Christoph Barth zahlreiche Freunde sinfonischer Blasmusik restlos begeisterten und einmal mehr ihre große Klasse unter Beweis stellten.

Unter dem Motto „Highlights aus Oper, Operette & Musical“ eröffneten die Ausführenden temporeich und diszipliniert die Veranstaltung mit der Ouvertüre zu der von Wolfgang Amadeus Mozart geschaffenen Oper „Die Hochzeit des Figaro“. Der im Anschluss dargebrachten Arie „Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen“ aus Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ schenkte die aus Köln stammende Sopranistin Aisha Tümmler im Zusammenwirken mit dem Blasorchester ihre ganze Aufmerksamkeit, wobei die große Qualität dieser begnadeten Sängerin auf Anhieb hörbar wurde.

„Elsas Prozession zum Münster“ beinhaltet im 2. Akt der gewaltigen Wagner-Oper „Lohengrin“ die Vorbereitungen der Vermählung von Elsa von Brabant mit dem Ritter des Grals, Lohengrin. Dem Blasorchester gelang bei der akustischen Wiedergabe dieses Werks eine starke Leistung, wobei die einzelnen Szenen gut herausgearbeitet und verständlich interpretiert wurden. Die Ouvertüre zu Johann Strauß’ Operette „Die Fledermaus“ hatten die Kreuztaler Musikanten mit ihrem hervorragend agierenden Dirigenten gut eingeübt, denn das Ergebnis dieser turbulenten Aufführung konnte sich hören lassen. Dieser ausgesprochen feinsinnigen, mitreißenden und meisterhaften Komposition hatte sich an diesem Abend auch die Sopranistin Aisha Tümmler verschrieben, die mit ihrer hochkarätigen Stimme bei den Fledermaus-Arien „Mein Herr Marquis“ und „Im Feuerstrom der Reben“ eine große Vorstellung gab und das Auditorium ebenso mitriss wie die zum Entzücken der Zuschauer vor der Bühne auftretende Tanzformation mit Katja Koczor, Sebastian Kühn, Carina Flender und Benjamin Klein vom Tanzstudio Schulte-Hillger.

Nach der Pause setzte das Jugendorchester unter der Leitung von André Becker, verstärkt durch Mitglieder des Blasorchesters, das Programm fort mit Melodien aus der von Georges Bizet komponierten Oper „Carmen“. Das Lied „I Dreamed A Dream“ aus dem von Claude-Michel Schönberg geschaffenen Musical „Les Miserables“ ist sehr eindrucksvoll und wurde durch die starke Leistung des Jugendorchesters und der Solistin Aisha Tümmler zu einem wahren Ohrenschmaus. Nach einem im Anschluss vorgetragenen Medley aus dem Musical „Tarzan“ übergab André Becker nach 14 Jahren Dirigententätigkeit im Jugendorchester aus beruflichen Gründen die Leitung an Lucas Krämer.

Die tragische Liebesgeschichte des amerikanischen GIs Chris und der 17-jährigen Vietnamesin Kim während der letzten Wochen des Vietnamkriegs im Jahre 1975 wird in dem von Claude-Michel Schönberg geschriebenen Musical „Miss Saigon“ facettenreich dargestellt. Den Kreuztaler Musikern gelang es, mit großer Konzentration und Liebe zum Detail diese Musik einer faszinierten Zuhörerschar darzubieten.Am Ende zeigte die Sopranistin mit dem Vortrag „Ich gehör nur mir“ aus dem Musical „Elisabeth“ noch einmal ihre große Klasse und wurde dafür vom Publikum ebenso gefeiert wie das Blasorchester, das im Anschluss mit viel Phantasie und Witz Szenen aus dem amerikanischen Kinderbuch „Der Zauberer von Oz“ darbot. Mit zwei Zugaben verabschiedeten sich Solistin und Orchester von einem Publikum, das einen gehaltvollen Konzertabend erlebt hatte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.