Betonbett für Bauwagen gegossen

Kindergarten Osthelden bekommt Werkraum auf Rädern

kafu Osthelden. »Kindheit bewegt und offen erleben« lautet das Motto des Kindergarten Osthelden, und bewegt ging es dort auch am Samstag zu: Eltern und Betreuer setzen einen im letzten Jahr gespendeten Bauwagen instand und errichteten, damit er nun auch sicher steht, ein Betonfundament. Außerdem wurden die Außenspielgeräte repariert und neu gestrichen. Neben der Arbeit vor Ort leisteten viele Eltern auch Sach- und Geldspenden für die Renovierungsarbeiten.

Im neuen Bauwagen soll demnächst das Holz- und Sandspielzeug der Einrichtung gelagert werden. So entsteht im »Werkraum«, der bisherigen Lagerstätte, mehr Platz für anderes Spielmaterial. Offenheit wird im Ostheldener Kindergarten nicht nur mit Blick auf die Kinder groß geschrieben: »Offen wollen wir besonders auch für die Eltern sein, denn sie sind die #E2Fachleute’ ihrer Kinder«, erläuterte Leiterin Simone Mahnert die Philosophie der pädagogischen Arbeit. »Die Unterstützung durch die Eltern bei solchen Aktionen wie heute ist sehr wichtig, aber wir integrieren sie auch in anderen Bereichen.« Für den Sommer ist beispielsweise ein ganz besonderes Projekt geplant: Einige Eltern werden den Kindergartenkindern ihre Berufe vorstellen. So lernen die 50 Mädchen und Jungen unter anderem, wie die Arbeit im Krankenhaus, in der Gartenpflege, einem Kunststoffbetrieb oder beim Imker abläuft.

Doch in den nächsten Wochen steht erst einmal die Instandsetzung des Außengeländes auf dem Programm. Der Kindergarten sucht hierfür dringend noch weitere Spenden – egal, ob finanziell oder in Form von Material. Infos gibt es bei der Vorsitzenden des Fördervereins Petra Born. Spenden können gegen eine Spendenbescheinigung auf das Konto 18017145 bei der Sparkasse Siegen überwiesen werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen