Hoffestpremiere in Ferndorf
Biohof zeigte sich in bester Feierlaune

js Ferndorf. Beste Stimmung herrschte am Samstag in Irlenhecken hoch oben über Ferndorf: Erstmals hatte der Biohof Scharf zu einem Hoffest geladen. Anlass war ein runder Geburtstag – zehn Jahre sind vergangen, seitdem Werner Scharf gemeinsam mit seiner Frau Nadine den elterlichen Hof im Nebenerwerb in einen reinen Biohof umwandelten. Platz zum Feiern war genug, die Rinder der Familie Scharf schließlich von Mai bis November auf der Weide – gegen eine Umnutzung ihres Stalls hatten sie also nichts einzuwenden. Neben Kinderunterhaltung wie einer Hüpf- und Kletterburg aus Strohballen gab es Programm für die Großen – mit den Bands „Final Curtain“ und „Hitsköpfe“. Bei der Ausrichtung der Feier wurde Familie Scharf von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern unterstützt.

Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.