Brücken über den Oberseifenbach

Krombach. Die Krombacher Brauerei plant zwischen dem bestehenden Gebäudekomplex »Littfetal II« und dem geplanten Komplex »Littfetal III« eine Verbindung in Form von befahrbaren Wegen und Leitungstrassen. Dies sei nur in Form von Brücken möglich, da zwischen den beiden Gebäuden der Oberseifenbach fließt. Geplant sind laut Stadtverwaltung zwei fast ebenerdige, befahrbare Brücken und eine höher gelegene, unterfahrbare, eventuell auch begehbare Brücke, die zugleich Leitungen aufnehmen soll. Zusätzlich sei ein Medienkanal geplant, der die Gebäudekomplexe II und IV verbinden solle. Der Bau- und Stadtentwicklungsausschuss empfahl die für diese Maßnahmen notwendige 2. Änderung des Bebauungsplans Nr. 32 »Littfetal«, Teil B, bei einer Gegenstimme. Es gehe um eine langfristige Perspektive für das Unternehmen, hatte Stadtbaurat Eberhard Vogel erläutert. Es plant in einem ersten Bauabschnitt eine neue Halle mit einer Abfüllanlage für Einwegprodukte (»Littfetal IV«). Baurechtlich sei dies bereits jetzt realisierbar, so Vogel. Problematisch sei indes die Trennung der Gebäudekomplexe. Die Brücken und der Medienkanal könnten hier eine Verbindung schaffen. Dies komme auch den Bürgern zugute, da der innerbetriebliche Verkehr nicht mehr über die Hauptstraße rollen werde.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.