Bus zur Klinik gefordert

SPD Kreuztal: Standortbedingungen verbessern

sz Kredenbach. Um die Standortbedingungen des Kredenbacher Krankenhauses zu verbessern, will sich die Kreuztaler SPD für die Busverbindung der Linie R 11 zum Klinik-Gelände einsetzen. Im Rahmen der Initiative »Roter Faden« äußerten Vertreter der Fraktion und des SPD-Stadtverbandes den Wunsch, mehrmals täglich zu den Hauptverkehrszeiten einen zusätzlichen Haltepunkt am Krankenhaus anzufahren. Der Umbau des Einfahrtsbereichs, der auch von den Schulbussen der Kredenbacher Grundschule als Wendeplatz genutzt werden soll, erlaube ein erneutes Anfragen bei der VWS.

Demnach stellt die SPD-Fraktion zur Ratssitzung im April einen Antrag, mit der VWS in Verhandlungen zu treten und somit eine Einbindung des Haltepunkts Krankenhaus zu Stoßzeiten zu ermöglichen. »Vor allem ältere Menschen klagen oft über den beschwerlichen Weg von der Hauptstraße zum Krankenhaus«, erklärt Fraktions-Pressesprecher Christian Ganseuer. »Hier würde man sinnvoll und effizient ein Angebot schaffen können.«

Auch die Möglichkeit der Nutzung durch Angestellte sollte durch eine morgendliche Verbindung bedacht werden, da durch die hohen Benzinpreise viele Menschen nach alternativen Beförderungsmitteln suchten. SPD-Stadtverbandsvorsitzende Conny Neef: »Wir setzen uns maßgeblich für den Erhalt des Kredenbacher Krankenhauses ein und versuchen, den Standort weiter zu stärken.«

Die früher bestehende Busverbindung zum Krankenhaus wurde vor geraumer Zeit wegen geringer Nutzung aus Kostengründen eingestellt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen