SZ-Plus

Feuerwehr-Ehrenamt würdigen
Damit es nicht brenzlig wird

Die aktive Feuerwehr Kreuztals besteht aus 267 ehrenamtlichen Männern und Frauen, verteilt auf neun Einheiten. Damit die Stadt weiterhin auf das Ehrenamt setzen kann, sollen nun weitere Anreize zum Mitmachen geschaffen werden.
  • Die aktive Feuerwehr Kreuztals besteht aus 267 ehrenamtlichen Männern und Frauen, verteilt auf neun Einheiten. Damit die Stadt weiterhin auf das Ehrenamt setzen kann, sollen nun weitere Anreize zum Mitmachen geschaffen werden.
  • Foto: Björn Hadem
  • hochgeladen von Anja Bieler-Barth (Redakteurin)

nja  Kreuztal. Sie retten Leben sowie Hab und Gut – und dies in der zweitgrößten Kommune des Siegerlands nach wie vor ehrenamtlich! Laut Gesetz sind mittlere kreisangehörige Städte verpflichtet, für den Betrieb einer ständig besetzten Feuerwache hauptamtliche Kräfte einzustellen, die zu Beamten des feuerwehrtechnischen Dienstes zu ernennen sind. Bislang hat die Bezirksregierung Arnsberg hierfür – bis zum Ende dieses Jahres – eine Ausnahme für die Stadt Kreuztal zugelassen.

Nun plant die Kommune Aktionen für eine nachhaltige Mitgliedergewinnung und auch eine Erhöhung der Tageserreichbarkeit der ehrenamtlichen Löschmänner und -frauen. Ein von Stadt und Feuerwehr gemeinsam ausgearbeiteter Aktionskatalog wurde einstimmig vom Feuerwehrausschuss befürwortet.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Anja Bieler-Barth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen