SZ

Krombacher Brauerei spendet 250.000 Euro
Dankeschön ans Ehrenamt

Auch die Klimawelten in Hilchenbach gehören zu den Einrichtungen, die von der Spendenaktion der Krombacher Brauerei profitiert. Die Klimabildungsstätte ist ein außerschulischer Lernort mit eigener Küche und, wie hier zu sehen, Klimalabor.
  • Auch die Klimawelten in Hilchenbach gehören zu den Einrichtungen, die von der Spendenaktion der Krombacher Brauerei profitiert. Die Klimabildungsstätte ist ein außerschulischer Lernort mit eigener Küche und, wie hier zu sehen, Klimalabor.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Klaus-Jürgen Menn (Redakteur)

sz/tile Krombach.  Die Krombacher Brauerei richtet zum Tag des Ehrenamts am heutigen Samstag ein großes Dankeschön an jene, die in ihrer Freizeit auf verschiedenste Weise zur Gemeinschaft beitragen und sich für die Gesellschaft engagieren. Insbesondere in den vergangenen Monaten ist deutlich geworden, wie wichtig die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer für das gemeinschaftliche Leben sind.
Die Brauerei ruft seit 2003 unter dem Motto „Sie schlagen vor – wir spenden“ traditionell zur Weihnachtszeit dazu auf, gemeinnützige Einrichtungen und Vereine, die sich durch ihr gesellschaftliches Engagement auszeichnen, für eine Spende vorzuschlagen. Diesmal wurde der Aufruf bereits im Sommer gestartet.

sz/tile Krombach.  Die Krombacher Brauerei richtet zum Tag des Ehrenamts am heutigen Samstag ein großes Dankeschön an jene, die in ihrer Freizeit auf verschiedenste Weise zur Gemeinschaft beitragen und sich für die Gesellschaft engagieren. Insbesondere in den vergangenen Monaten ist deutlich geworden, wie wichtig die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer für das gemeinschaftliche Leben sind.
Die Brauerei ruft seit 2003 unter dem Motto „Sie schlagen vor – wir spenden“ traditionell zur Weihnachtszeit dazu auf, gemeinnützige Einrichtungen und Vereine, die sich durch ihr gesellschaftliches Engagement auszeichnen, für eine Spende vorzuschlagen. Diesmal wurde der Aufruf bereits im Sommer gestartet. „Die Menge an Vorschlägen, die uns in den letzten Monaten erreicht hat, hat uns überwältigt und gezeigt, wie sehr die finanzielle Unterstützung insbesondere in diesem Jahr gebraucht wird“, so Sprecher Peter Lemm.

Auswahl fiel nicht leicht

„Unter den Einreichungen waren viele spannende, unterstützenswerte Vereine und Projekte, sodass eine Auswahl alles andere als leicht gefallen ist.“ Am Ende sind es 100 Spendenempfänger aus ganz Deutschland, darunter 16 aus der Region (siehe Kasten), die sich über eine Spende von jeweils 2500 Euro freuen können. Damit schüttet das heimische Unternehmen 250 000 Euro für den guten Zweck aus.
„Wir freuen uns sehr!“, sagt Jutta Schmidt, Einsatzleiterin im Pflegekreis Wilnsdorf. Gerade in diesem Jahr, in dem ein Corona dickes ein Loch ins Budget reißt, ist die Spende buchstäblich Gold wert. Mit 60 Frauen und Männer unterstützt der Pflegekreis rund 100 Familien in der Wielandgemeinde. Finanziert wird die Arbeit überwiegend aus Mitgliedsbeiträgen und eben Spenden. Das Krombacher-Geld fließt in den allgemeinen Topf, aus dem auch Fortbildungen und Qualifizierungen für die Helferinnen und Helfer bezahlt werden. Gerade recht kommt der Geldsegen für das Mütterzentrum Siegen (MüZe). Das erfuhr erst durch den SZ-Anruf von seinem Glück. „Großartig! Das hilft uns an Bord und über Wasser zu bleiben und nimmt uns eine große Last ab“, so Jessica Helmke vom Vorstand. Seit März ist das MüZe nahezu durchgängig geschlossen. Das Online-Angebot deckt nur einen Bruchteil des sonstigen Programms ab – die Einnahmen bleiben aus, Unterstützungsgelder werden gekürzt, die Fixkosten aber laufen weiter. Jetzt hat die Einrichtung wieder ein kleines Polster.

Auch Schrabben Hof in Silberg bedacht

Ebenfalls froh über die „Überraschung“ ist Ulrike Wesely, künstlerische Leiterin des Kulturgut Schrabben Hof in Kirchhundem-Silberg vom Verein MuT (Musik und Theater) Sauerland. „Es hilft, Engpässe zu überwinden – wir sind ja stillgelegt.“ Besonders schmerzlich: Die Kultureinrichtung hat dieses Jahr wegen eines barrierefreien Umbaus deutlich höhere Kosten als sonst. Aktuell beschränken sich die Aktivitäten auf das Projekt „MuT tut gut“, bei dem kurze Clips für Youtube produziert werden. „Damit wollen wir den Künstlern wenigstens eine kleine Plattform bieten.“
Aufgrund der für alle herausfordernden Situation im Zuge der Pandemie hatte sich die Krombacher Brauerei dazu entschieden, die Spendenaktion in diesem Jahr in den Sommer vorzuziehen, um schnell und unbürokratisch zu helfen. Damit ergänzte die Brauerei ihr Engagement im Zeichen der Corona-Krise.
Bereits im Frühjahr stellte das Familienunternehmen 16 000 Liter Ethanol zur Herstellung von Desinfektionsmitteln zur Verfügung und spendete 1 Millionen Euro an den Corona-Nothilfefonds des Deutschen Roten Kreuzes.

Diese heimischen Vereine und Einrichtungen freuen sich über je 2500 Euro:
CVJM Kredenbach
Musikbetreibende Vereine der Gemeinde Finnentrop
Caritasverband für den Kreis Olpe – Seniorenhaus Gerberweg
Pflegekreis Wilnsdorf
Projekt „Kunstsammlung Kreuztal“
Musikverein Müsen 1919
Mütterzentrum Siegen
MuT-Sauerland (Musik und Theater) – Kulturgut Schrabben Hof (Kirchhundem)
Arge Elspe
Imkerverein Ferndorf-Kreuztal
Erster Deutscher Altenschutzbund SOLIDAR Betzdorf/Kirchen
Bürgerbus Kreuztal
AC Power Elite Haiger
KlimaWelten Hilchenbach
Caritasverband für den Kreis Olpe . – Vinzenzkonferenz St.-Johannes-Baptist Attendorn
Caritas Siegen-Wittgenstein – Projekt „Hörst du mich?“

Autor:

Tim Lehmann (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen