Dem Publikum eingeheizt

Die Hände zum Himmel: Die Gospel Convention sorgte für eine tolle Stimmung im ev. Gemeindezentrum Kredenbach. Foto: anne
  • Die Hände zum Himmel: Die Gospel Convention sorgte für eine tolle Stimmung im ev. Gemeindezentrum Kredenbach. Foto: anne
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

anne Kredenbach. Ziemlich professionell und gut aufgelegt präsentierte sich die Gospel Convention am Freitag im ev. Gemeindezentrum Kredenbach. Auf Einladung des Fördervereins traten Liisa Wahler, Jost Kegel, Anni Barth, Charles Adarkwah, Rina Frommann, Burkhard Seibel, Tillmann Siebel, Timo Glöckner (für Sascha Meyer eingesprungen ist), Armin Seibel, Moritz Mann und Judith Adarkwah mit einem abwechslungsreichen Programm aus Gospels, Balladen, rockigen Songs und Popmusik auf.

Und auch wenn Charles Adarkwah zu Beginn versicherte: „Man kann mitmachen, wenn es in den Füßen juckt oder in den Händen“, kamen die Zuhörer dem nur zögerlich nach. Aber nach und nach taute das Publikum auf und war dann auch zum Mitsingen zu bewegen. Das war auch kein Wunder bei mitreißenden Songs wie dem rockigen „Glorious“ oder dem tollen „Hosanna“. Chor, Solisten und Instrumentalisten heizten dem Publikum ein und gaben ihr Bestes. Lieder wie „God Great God“ strotzten nur so vor Energie.

Mit „Have Yourself“ gab es dann besinnlicheren „Christmas-Jazz“, schließlich handelte es sich um ein Weihnachtskonzert. Ja, auch nachdenklichere Töne und Texte gab es an diesem Abend: Die gefühlvolle Ballade „I Love The Lord“ ging unter die Haut und berührte. Besonders schön war der poppigen Song „Shed A Little Light“, den Judith Adarkwah mit faszinierender Stimme sang.

Allzu ruhig wurde es jedoch nicht, schon ging es mit dem groovigen „I Found The Way“ weiter. Egal ob Pop, Rock, Gospel oder Ballade, man merkte den Musikern an, dass sie hinter ihrer Musik stehen, und das übertrug sich auch aufs Publikum. Das Weihnachtskonzert in Kredenbach war für zwei Musiker die letzte Veranstaltung im Siegerland, Charles und Judith Adarkwah verlassen zum Ende des Jahres die Gospel Convention.

Mit der Ballade „The Sweet Taste“ verabschiedeten sich die beiden von der Band. Gestern übrigens trat die Gospel Convention mit ihrem Weihnachts-Programm in Köln auf.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.