Deutsch-Schüler erkunden das Siegerland

Der Schüleraustausch zwischen der Gesamtschule und dem Collège in Lille begann gestern Morgen offiziell – bei lausig-kalten Temperaturen.  Foto: nja
  • Der Schüleraustausch zwischen der Gesamtschule und dem Collège in Lille begann gestern Morgen offiziell – bei lausig-kalten Temperaturen. Foto: nja
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

nja Kreuztal. Im November vergangenen Jahres haben sie sich in Lille kennengelernt, in dieser Woche nun findet das Wiedersehen am Fuße des Kindelsbergs statt: Neuntklässler der Clara-Schumann-Gesamtschule sind Gastgeber für ihre Austauschfreunde vom Collège Notre Dame de la Paix aus Lille.

Wegen mehrerer Verkehrsstaus auf dem 410 Kilometer langen Anfahrtsweg am Montag musste das eigentlich vorgesehene Sportprogramm ausfallen, und auch gestern wurde, der Witterung halber, umdisponiert: Statt der Exkursion auf den Kindelsberg fand eine Besichtigung des Oberen Schlosses in Siegen statt.

Zuvor hatte stellv. Bürgermeisterin Elfrun Bernshausen die Schülerinnen, Schüler und Lehrerinnen offiziell und herzlich begrüßt. Zwölf junge Franzosen sind diesmal angereist; sie lernen seit zwei bis drei Jahren Deutsch. „Es wird immer schwieriger“, erläuterte Gesamtschullehrer Dr. Michael Klauke die rückläufigen Schülerzahlen bei den Gästen: Die Franzosen hätten mittlerweile die Wahl zwischen den Fremdsprachen Deutsch und Spanisch.

Kommuniziert wird in dieser Woche auf Deutsch, Französisch, Englisch sowie mit Händen und Füßen. Auf dem Programm stehen u. a. noch ein Stadtrundgang durch Siegen mit Zeit zum Einkaufsbummel, gemeinsamer Unterricht, die Besichtigung der Krombacher Brauerei, ein Bowlingabend und eine Exkursion ins Bonner Haus der Geschichte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen