Drei Brücken über den »Oberseifen«-Bach

Bebauungspläne ermöglichen Investitionen der Krombacher Brauerei

sz Krombach. Einen Satzungsbeschluss fasste der Kreuztaler Rat jeweils für die 2. und 3. Änderung des Bebauungsplans Nr. 32 »Littfetal«, Teil B, in Krombach. Aus betriebstechnischen und logistischen Gründen muss zwischen dem bestehenden Gebäudekomplex »Littfetal II« der Krombacher Brauerei südlich des Oberseifenbachs und dem geplanten Gebäudekomplex »Littfetal III« nördlich des Bachlaufs eine Verbindung in Form von Leitungstrassen und befahrbaren Wegen geschaffen werden. Dies ist laut Verwaltung nur in Form von Brückenbauwerken über das Gewässer möglich (die SZ berichtete).

Geplant sind zwei fast ebenerdige, befahrbare Brücken und eine höher gelegene, unterfahr- und begehbare Brücke, die auch Leitungen aufnehmen soll. Zusätzlich vorgesehen ist ein Medienkanal zwischen den Gebäuden II und IV (nördlich der Krombacher Straße).

Die Anzahl neuer Produkte der Brauerei nehme ständig zu, so die Verwaltung weiter. Dies erfordere eine Anpassung insbesondere in der Logistik. So solle eine neue Halle für die Lagerung der Produkte mit den dazugehörigen Betriebseinrichtungen westlich des Logistikbereichs errichtet werden. Die Andienung soll über das vorhandene Betriebsgelände erfolgen. Das sei jedoch erst möglich, wenn der Grünstreifen sowie der Fuß- und Radweg entlang der jetzigen Halle entfielen. Der Grünstreifen soll zwischen dem festgesetzten Mischgebiet und dem eingeschränkten Gewerbegebiet angelegt werden, wobei der Fuß- und Radweg durch diesen Grünstreifen verläuft.

»Aus städtebaulicher Sicht ist diese Maßnahme sinnvoll, da nun eine Eingrünung des Gewerbegebietes erfolgt und dieses somit optisch von der vorhandenen Wohnbebauung getrennt wird. Die im Bebauungsplan festgesetzte Verkehrsfläche kann durch diese Umplanung um etwa 40 Meter verkürzt werden.

Die verbleibende Verkehrsfläche dient u.a. der Anbindung des Fuß- und Radwegs an die Hagener Straße«, so die Verwaltung. Des weiteren soll, wie berichtet, auch eine Getränkeabfüllanlage gebaut werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.