SZ

Tribünenanbau in der Stählerwiese
Dreifachhalle ab Mai geschlossen

Der Tribünenanbau wird das Herzstück der Großinvestition in die Dreifachturnhalle Kreuztal. Boden und Sanitäranlagen sollen saniert werden.
  • Der Tribünenanbau wird das Herzstück der Großinvestition in die Dreifachturnhalle Kreuztal. Boden und Sanitäranlagen sollen saniert werden.
  • Foto: Anja Bieler-Barth
  • hochgeladen von Anja Bieler-Barth (Redakteurin)

nja Kreuztal.  Große Investitionen stehen ab diesem Jahr in der Kreuztaler Schullandschaft an. Der Beschluss, das Schulzentrum zu erweitern und die Grundschule Eichen 2021 in die auslaufende Hauptschule Eichen einziehen zu lassen, sind gefasst, die in diesem Jahr dafür schon notwendigen Ausgaben sind somit ausdiskutiert, wie sich am Mittwoch auch im öffentlichen Teil des Schulausschusses zeigte. Bei einer Enthaltung der FDP wurde der schulspezifische Part des Etatentwurfs an den Rat empfohlen.
Kein Sportbetrieb von Mai bis Ende AugustDies betrifft auch die in diesem Jahr nun tatsächlich anlaufende Erweiterung und Sanierung der Dreifachturnhalle, die u. a. ja eine Tribüne für weitere 312 Zuschauer erhalten soll. Die Gesamtkosten: rund 3,3 Mill. Euro.

nja Kreuztal.  Große Investitionen stehen ab diesem Jahr in der Kreuztaler Schullandschaft an. Der Beschluss, das Schulzentrum zu erweitern und die Grundschule Eichen 2021 in die auslaufende Hauptschule Eichen einziehen zu lassen, sind gefasst, die in diesem Jahr dafür schon notwendigen Ausgaben sind somit ausdiskutiert, wie sich am Mittwoch auch im öffentlichen Teil des Schulausschusses zeigte. Bei einer Enthaltung der FDP wurde der schulspezifische Part des Etatentwurfs an den Rat empfohlen.

Kein Sportbetrieb von Mai bis Ende August

Dies betrifft auch die in diesem Jahr nun tatsächlich anlaufende Erweiterung und Sanierung der Dreifachturnhalle, die u. a. ja eine Tribüne für weitere 312 Zuschauer erhalten soll. Die Gesamtkosten: rund 3,3 Mill. Euro. Die vorbereitenden Arbeiten laufen nun an. Der Sportbetrieb in der Halle wird von Mai bis voraussichtlich Ende August bzw. September ruhen müssen. Das sagte Stadträtin Edelgard Blümel auf Anfrage von Heike Siebel (SPD), die nach den Auswirkungen der Bauvorhaben auf den Schul- und Sportbetrieb fragte. Mit Blick auf die Schulprojekte wird es wie gewohnt eine dauerhaft enge Abstimmung der Schulleitungen mit dem Hochbauamt geben. Stichwort Dreifachhalle: Die Schulleitungen würden nun von der Stadt angeschrieben und darum gebeten mitzuteilen, wie viele Hallenstunden benötigt würden. Bevor dann in Besprechungen die Details für die Bauphase geklärt würden, kümmere sich die Verwaltung um alternative Lösungsmöglichkeiten, so Blümel.

Alternativen für Schulen und Vereine eruiert

Wie ist das Prozedere für die Sportvereine? Genutzt wird die Dreifachturnhalle von drei Vereinen: täglich vom TuS Ferndorf (Handball) zwischen 15.30 und ca. 22 Uhr, für anderthalb Stunden pro Woche von den Jugendhandballern des TuS Fellinghausen und im Winter von der LG Kindelsberg Kreuztal. Goldjubilar LGK wird also nicht betroffen sein – wenn der Zeitplan eingehalten wird. Mit den Ferndorfern stehe man in enger Abstimmung: „Der Vorstand sucht nach Lösungsmölichkeiten“, so Blümel gestern auf SZ-Anfrage. Für Fellinghausen kümmere sich auch das städtische Gebäudemanagement um eine Ausweichmöglichkeit.

"Neue Medien" für die Schulen

Themenwechsel. Rund 939 000 Euro Fördermittel erhält Kreuztal als Schulträgerin aus dem Digitalpakt Schule; der Förderschul-Zweckverband Kreuztal-Hilchenbach-Bad Laasphe bekommt ein gesondertes Budget. Die Kommunen müssen bekanntlich zudem 10 Prozent Eigenanteil beisteuern. Somit liegt die Summe möglicher Investitionen aus dem Digitalpakt bei rund 1,043 Mill. Euro. Handlungsempfehlungen für Kreuztal gibt der Medienentwicklungsplan, der bereits 2018 verabschiedet worden ist. Mit diesem Instrument plant die Stadt in enger Abstimmung mit den Schulleitungen den Einsatz von Medien; es beschreibt zudem die dafür erforderlichen Voraussetzungen. Der Plan verbindet das pädagogische mit dem technischen Konzept sowie Organisatorischem. So soll die pädagogisch sinnvolle Mediennutzung in den Schulen nachhaltig gewährleistet werden und Planungssicherheit bestehen, indem Ausstattungsziele definiert, Abläufe und Strukturen beschrieben und der Finanzrahmen dargestellt werden. Im Schulausschuss ging es um erste investive Maßnahmen, die anstehen: So sollen 300 000 Euro in die entsprechende Ausstattung der Grundschulen fließen, 31 000 Euro in die Hauptschule Eichen, 19 000 Euro in die Realschule, 115 000 Euro ins Gymnasium und 3000 in die Gesamtschule. Damit sollen infrastrukturelle Maßnahmen realisiert werden – die Rede ist von einer zukunftsfähigen Verkabelung und flächendeckendem WLAN. Dies soll als Arbeitsgrundlage und Fördervoraussetzung für die Ausstattung der Schulen mit mobilen Endgeräten dienen. „Im weiteren Schritt folgt die Beschaffung digitaler Ausstattung, z. B. Beamer und Kameras“, hieß es in der Vorlage. Auch in Ersatzbeschaffungen für bereits vorhandene Hardware wird Kreuztal investieren – 42 100 Euro stehen für die Primarstufen und 134 300 Euro für die weiterführenden Schulen bereit.

Hauptschüler sollen nicht unter dem  Aus leiden

Simone Farr (Grüne) wollte wissen, warum für die Hauptschule Eichen noch 31 000 Euro investiert werden sollten. Sie existiere doch noch einige Jahre, erläuterte Blümel: Die Jugendlichen sollten nicht unter dem sich abzeichnenden Ende ihrer Schule leiden in dem Sinne, „dass nichts mehr angeschafft wird“. Heutige Investitionen kämen anschließend entweder der Grundschule zugute, die das Gebäude ja beziehen wird, oder anderen Schulen. Die große Differenz z. B. zwischen Gesamtschule und Gymnasium erklärte sie mit den Vorjahressätzen: „Alle Schulen werden gleich ausgestattet!“

Erntezeit  im meteorologischen Winter

„Meteorologisch haben wir Winter, aber mit Blick auf den Schuletat ist Erntezeit“, kommentierte Philipp Krause für die CDU. Nun könne geerntet werden, was Politik und Verwaltung im Vorjahr „gesät haben“. Mehr zu fordern, wäre nicht zum Wohle der Stadt „und populistisch“. „Wir haben Riesenprojekte verabschiedet, die nun nur noch umgesetzt werden müssen“, die aber auch finanzielle Nachwirkungen haben würden, sagte Bernd Meichelböck (SPD). Er hoffe, das enge Zeitfenster könne eingehalten werden. Hinsichtlich des Medienentwicklungsplans habe sich Kreuztal rechtzeitig auf den Weg gemacht. Andere Kommunen befänden sich erst „vorne im Prozess. Wenn Ende 2020 alles so fertig ist wie geplant, können wir alle mächtig stolz sein.“

Autor:

Anja Bieler-Barth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen