Ein musikalisches Kleinod

Ex-Genesis-Sänger Ray Wilson in der Flick-Halle / »Sticky Fingers« als Vorgruppe

sib Kreuztal. Kein Abend zum eben mal so durchhören war der Freitagabend in der Otto-Flick-Halle. Der schottische Sänger, Songwriter, Multiinstrumentalist und Produzent Ray Wilson gastierte hier. Seit er nicht mehr Sänger von Genesis, Stiltskin und Cut ist, hat er ganz eigene musikalische Wege beschritten, die er mit Band in einer eher mäßig besuchten Halle vorstellte.

In einer Musikbranche, die immer neue Gesichter immer schneller und mit großem Getöse auf den Markt wirft, setzt Wilson betont gegen den Zeitgeist auf handgemachte Musik mit Inhalten fernab von gängigen Platitüden. Angenehm allürenfrei, ganz konzentriert auf seine Musik und in bester Spiellaune agierte der Mittdreißiger auf der Bühne. Er, der 1996 als Genesis-Frontmann in die Fußstapfen von Peter Gabriel und Phil Collins trat, vollzog nach dem Split der Band einen recht radikalen Kurswechsel. Heraus kam dabei u. a. sein Soloalbum »Change«.

Neben ausgefeilten Arrangements und eingängigen Riffs ist es vor allem Wilsons markante Stimme, die die Anziehungskraft seiner ersten reinen Solo-CD ausmacht und mithin auch die der immer wieder mal eingestreuten Cover-Songs. Es ist unverkennbar, wo Wilsons musikalische Vorbilder zu verorten sind, Namen wie Bob Dylan, Bruce Springsteen oder Michael Stipe fallen dem Zuhörer dazu ein, aber der Gedanke daran verflüchtigt sich so schnell, wie er gekommen ist, denn Wilsons Musik ist in ihrer ganz eigenen Art extrem fesselnd.

Gemeinsam mit seiner brillanten, prickelnd tiefstimmigen Co-Vocalistin Amanda Lyon, mit Steve Wilson (Gitarre), Brian Mc Alphine (Keyboard), Lawrie Mac Millan (Bass) und Ashley Mac Millan (Drums) bereitete Ray Wilson einen eher stilvoll gerührten als wild geschüttelten Song-Cocktail, der mit schwelgerischen und melancholisch angehauchten Titeln aufwartete, die unter die Haut gingen.

Neben Perlen aus »Change«, darunter der Titeltrack, »Believe« oder »Beautiful Child« wartete die Band mit großartigen Songs ihrer Idole auf, gab Songs von U2 zum besten, aber auch von Singern/Songwritern, die sich hierzulande eines nicht so großen Bekanntheitsgrades erfreuen, was ihrer Attraktivität aber keinen Abbruch tat. Insgesamt konnten sich die Konzertbesucher über ein wahres, musikalisches Kleinod freuen.

Veranstaltet wurde das Konzert von der Kneipe »Rumpelkammer« in Kreuztal und vom Viktoria-Kino Dahlbruch. Kurzfristig hatte man als Vorgruppe »Sticky Fingers« aus dem Siegerland gewinnen können. Die ebneten Ray Wilson als Rol-ling-Stones-Cover-Band den Weg.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen