Eisenzeitlicher Verhüttungsversuch steht bevor

sz Fellinghausen. Der Förderverein historischer Hauberg Fellinghausen und die Waldgenossenschaft Fellinghausen (Arbeitskreis Schmelzofen) werden bei guter Wetterlage von Freitag, 26., bis Sonntag, 28. Juli, im historischen Hauberg den ersten Verhüttungsversuch im neu erbauten Kuppelofen durchführen. Nach der Bauphase im vergangenen Jahr und dem Einbrand Anfang 2019 ist der Rennofen, der nach archäologischen Befunden in Form und Material erbaut worden ist, nunmehr bereit, seine erste Ofenreise zu unternehmen, heißt es in einer Pressemitteilung. „Wir hoffen auf ein schmiedbares Ergebnis. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, dem Verhüttungsversuch beizuwohnen. Los geht es am Freitag gegen 12 Uhr, Sonntagmittag soll der Versuch enden. Vor Ort gibt es einige Parkmöglichkeiten am Ende der Luisenstraße; von dort aus geht es per Fuß ca. 500 m in den Wald hinein. Das Foto entstand im vergangenen Sommer während der Bauphase. <span class="fotohinweis">Archivfoto: Anja Bieler-Barth</span>

Autor:

SZ Redaktion aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.