SZ-Plus

Fachanwalt sieht Fakten für verbotenes Zwischenlager
Erd-Deich in Krombach illegal?

Die Aufschüttung neben dem Weg „Im Hemmelhol“ am Naturfreibad Krombach ist 30 000 Kubikmeter groß und weckt Assoziationen eines Deichs. Dabei handelt es sich um Erdaushub, der aus einem ehemals industriell genutzten Grundstück an der Grenze zu Littfeld stammt.  Foto: Anja Bieler-Barth
  • Die Aufschüttung neben dem Weg „Im Hemmelhol“ am Naturfreibad Krombach ist 30 000 Kubikmeter groß und weckt Assoziationen eines Deichs. Dabei handelt es sich um Erdaushub, der aus einem ehemals industriell genutzten Grundstück an der Grenze zu Littfeld stammt. Foto: Anja Bieler-Barth
  • hochgeladen von Anja Bieler-Barth (Redakteurin)

nja Kreuztal/Krombach. Die rund 30.000 Kubikmeter große Erdanschüttung in direkter Nachbarschaft zum Krombacher Naturfreibad wirbelt nun offensichtlich doch mehr Staub auf, als es vergangene Woche den Anschein hatte. Handelt es sich um eine illegale Abfallhalde? Befindet sich dort gar belastetes Material? Diese Frage wirft ein auf Umweltrecht spezialisierter Kölner Rechtsanwalt auf, der im Auftrag einer Mandantin rund um das sogenannte Zwischenlager recherchiert – und dies nicht erst seit der SZ-Berichterstattung über den „Krombacher Tafelberg“ und über die von der Stadt Kreuztal zeitlich begrenzte Genehmigung für diese „Zwischenlagerung“ in der vergangenen Woche.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Anja Bieler-Barth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen