Extra-Leerstand: Interessen-Konflikt

nja Kreuztal. Ende Mai schloss der Extra-Markt am Roten Platz in Kreuztal endgültig seine Pforten – seitdem steht das Warenhaus, mittlerweile von „Kaufland“ übernommen, leer. Wie lange noch, fragte die SZ bei der „Kaufland“-Pressestelle nach. „Wir waren bereits sehr weit bei den Vermietungsgesprächen, dann ist aber ein weiteres geplantes Einkaufszentrum in unmittelbarer Nähe in die Diskussion geraten“, hieß es gestern. Gemeint ist damit das Neubauprojekt für ein Wohn- und Geschäftshaus auf dem ehemaligen „Bäuerlichen“-Areal an der Marburger Straße (die SZ berichtete). Das bestätigte Kreuztal Stadtbaurat Eberhard Vogel. Dieser Investor, so war von „Kaufland“ weiterhin zu erfahren, habe die selben potenziellen Mietinteressenten angesprochen; dies habe zu „Irritationen“ und „Entscheidungshemmnissen“ geführt. „Dadurch sind wir nun zeitlich zurückgeworfen, führen jedoch weiterhin Verhandlungsgespräche.“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.