Baustellenampel macht Pause
„Ferndorfer Ring“ hat Fahrt aufgenommen

Viel Verkehr herrscht nun in der Austraße: Sie dient in Fahrtrichtung Hilchenbach als Umleitung für die B-508-Baustelle in Ferndorf.
2Bilder
  • Viel Verkehr herrscht nun in der Austraße: Sie dient in Fahrtrichtung Hilchenbach als Umleitung für die B-508-Baustelle in Ferndorf.
  • Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Jan Schäfer (Redakteur)

js Ferndorf. Des einen Freud ist des anderen Leid: Während die Verkehrsteilnehmer, die sich täglich zu tausenden durch das Ferndorfer Nadelöhr der B 508 bewegen, seit einigen Tagen nicht mehr vor einer Baustellenampel verharren müssen und der Schleichverkehr durch die Ferndorfer Straße und die darüber liegenden Wohngebiete deutlich abgenommen haben müsste, haben es die Anwohner der Austraße nun mit einem ungewohnt hohen Verkehrsaufkommen zu tun bekommen. Der Ausbau der Marburger Straße ist in der Phase angelangt, in der die Fahrzeuge ringförmig um die Bauarbeiten geleitet werden – eine Regulierung per Ampel ist momentan nicht nötig. In Fahrtrichtung Kreuztal geht es nach wie vor über die B 508 bzw. zurzeit über deren einstigen Gehweg – in die Gegenrichtung ist der Schlenker über die Austraße zu fahren; einige Ersatz-Bushaltestellen wurden ausgewiesen. Die erste Fahrbahnhälfte soll Ende Februar fertig sein, die zweite etwa bis August 2020. Abschließend wird eine dreitägige Vollsperrung nötig sein, damit die Deckschicht in der Ortsdurchfahrt aufgetragen werden kann.

Viel Verkehr herrscht nun in der Austraße: Sie dient in Fahrtrichtung Hilchenbach als Umleitung für die B-508-Baustelle in Ferndorf.
Der Verkehr in Richtung Hilchenbach wird ab sofort über die Austraße geleitet.
Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.