Blefa-Wehr ist Geschichte
Freier Lauf am Heugraben

Das Blefa-Wehr ist verschwunden. Stattdessen gibt es am Kreuztaler Heugraben jetzt freien Zugang zum Ferndorfufer.
  • Das Blefa-Wehr ist verschwunden. Stattdessen gibt es am Kreuztaler Heugraben jetzt freien Zugang zum Ferndorfufer.
  • Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Jan Schäfer (Redakteur)

sz/js Kreuztal. Das Blefa-Wehr in Kreuztal ist Geschichte. Das berichtete jetzt Tiefbauamtsleiter Matthias Tanger im Infrastrukturausschuss Der Rückbau des Wehrs war ein wichtiger Baustein zur Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie. In den vergangenen zehn Jahren wurden im Gebiet der oberen Sieg etwa 25 Wehre bzw. Sohlabstürze zurückgebaut oder durch Umgehungsgerinne passierbar gemacht. Eines der letzten wesentlichen Wanderungshindernisse im Stadtgebiet Kreuztal war das Blefa-Wehr, als bewegliches Wehr mit einer Stauhöhe von etwa 1,60 m.

Fischtreppe reichte nicht aus

Zur Herstellung der angestrebten Durchgängigkeit wurde bereits eine Fischtreppe in Kaskadenbauweise aus Blocksteinen erstellt. Diese stellte jedoch keine vollständige Durchgängigkeit des Ferndorfbaches her. Durch den Rückbau des Wehres sowie den bereits durchgeführten und in der Umsetzung befindlichen Maßnahmen am Ferndorfbach ist eine Durchgängigkeit für Fische zukünftig wieder hergestellt. Möglich wurde der Rückbau des Wehrs, nachdem das vorhandene Wasserrecht der Firma Blefa erloschen war.

Stadt baute um

Die Stadt kaufte die Flächen um das Wehr, ab März wurde gerodet. Im Mai und Juni folgten die Tiefbauarbeiten, bepflanzt wird im Herbst. Die Gesamtkosten von rund 238 000 Euro werden mit maximal 80 Prozent aus Landesmitteln bezuschusst. Das Ferndorf-Ufer ist nun in diesem Bereich zugänglich geworden, Trittsteine in zwei Höhenstufen ermöglichen eine Querung.

Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.