Zwölfjähriger legte Vollbremsung hin
Glück im Unglück

sz Kreuztal. Am Sonntag, gegen 13.50 Uhr, fuhr ein zwölf-jähriger Junge mit seinem Fahrrad den "Eggersten Ring" bergab. Neben ihm fuhr sein sechsjähriger Bruder mit einem Tretroller. Eine 43-jährige fuhr zurselben Zeit mit ihrem Renault den "Eggersten Ring" bergauf. In Höhe Narzissenweg kamen die beiden Jungen der Frau entgegen, welche ihren Wagen sofort abbremste. Der Zwölfjährige legte ebenfalls eine Vollbremsung hin und schaffte es, quer vor dem Pkw zum Stillstand zu kommen, konnte sich und sein Fahrrad aber nicht halten und fiel gegen die Motorhaube. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 700 Euro. Der jüngere Bruder wich mit seinem Roller dem stehenden Wagen aus und fuhr auf den Gehweg, wo er stürzte und sich leicht verletzte.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.