»Hand-Werks-Kunst« zum Anfassen

Acht Künstler stellten ihr Handwerk in der Gelben Villa in den Blickpunkt

cris Kreuztal. »Leider ist in den letzten Jahren die Aufmerksamkeit für das Handwerk ein wenig verloren gegangen. Vor allem das künstlerische, gestalterische Element ist immer mehr in den Hintergrund gerückt«, bedauerte Inge Zöller am vergangenen Freitag in der Gelben Villa in Dreslers Park.

Genau aus diesem Grund hat die Webmeisterin zusammen mit sieben weiteren Handwerkern die Gruppe »HAND-WERKs-KUNST« gegründet. »Der Impuls dafür, unsere Kunst wieder interessant für andere zu machen, kann nicht von außen kommen, sondern muss von uns aus gehen – wir packen es an, mit unseren Händen, im wahrsten Sinne des Wortes.« Im Januar war die Gruppe zum ersten Mal zusammen gekommen, um eine gemeinsame Ausstellung zu planen, die nun von Freitag bis Sonntag präsentiert wurde. »Mit vielen verschiedenen Künstlern spricht man eben auch eine größere Bevölkerungsgruppe an«, sagte Inge Zöller zur Grundidee des Projekts.

Sie selbst hatte für die Ausstellung einige Stoffe und Bildwebereien mitgebracht, die vor allem christliche Motive zeigen – Altarbilder und Kanzelbehänge wurden u.a. mit Kirchengruppen thematisch erarbeitet. Andere Textilobjekte verwandelten den Raum in ein Farbenmeer. Als Kunstpädagogin an der Jugendkunsthochschule in Kreuztal war es ihr ein besonderes Anliegen, auch der jüngeren Generation die verschiedenen Handwerksberufe und -bereiche nahe zu bringen.

Direkt neben Inge Zöllers Stand hatte Buchbindemeisterin Margit Höpner ihre Zelte bzw. ihre Bücher aufgeschlagen. Dort konnten sich die Besucher zum Beispiel anhand von Fotos über die knifflige Arbeit der Bucheinbandreparatur informieren. »Es soll nicht wieder wie neu aussehen, sondern die behobene Stelle soll sich wieder ins Gesamtbild einfügen«, erklärte sie einem Neugierigen.

Im Zimmer nebenan schwirrten vor allem die Frauen sehnsüchtig um die Kreationen von Goldschmied Dieter Stötzel aus Kreuztal – vielleicht schon auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für sich selbst. Das Spezialgebiet des Goldschmiedemeisters sind Boulder-Opale, Schwarzopale und Feueropale, die dem goldenen Funkeln in den Glasvitrinen einen Schuss Farbe verliehen.

Diplom-Bildhauer Michael Rückwardt präsentierte Arbeiten in Holz, Stein und Metall, wobei seine besondere Vorliebe letzterem Material gilt. Oxidiertes Kupfer konkurrierte in sattem Türkis mit dem polierten Stein einer Skulptur von Steinmetz- und Steinbildhauermeister Heinz-Helmut Loos, während Ulrich Bensberg (Tischlermeister) und Jenny Bensberg (Tischlerin und Handwerksdesignstudentin) Massivholzmöbel und Objekte vorstellten, die speziell auf die Kunden und ihre Persönlichkeit zugeschnitten werden. Im Eingangsbereich der Villa hatten die Werke von Kunstschmiedemeister Johannes Neuss Einzug gehalten: Laternen und Briefkästen waren dort neben einem besonderen Blickfang, einer Wetterhexe aus Kupfer, zu bewundern.

Schade nur, dass die kleine Ausstellung auf drei Tage beschränkt werden musste. Jedoch hoffte Inge Zöller auf eine weitere Gelegenheit in der Zukunft, um das Projekt noch einmal vorzustellen. Bis dahin können Neugierige unter www.handwerks-kunst.com einige Arbeiten der Künstler bewundern.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.