SZ-Plus

Lärmschutz im Blick
Hanker: Untersuchungen laufen

Aus dem Jahr 2017 datiert diese Luftaufnahme von Eichen, die auch das Hanker-Areal gut „in Szene setzt“. Die FDP möchte, dass der Bebauungsplan geändert wird, um seine Realisierung – Wohnraum – anzuschieben.
  • Aus dem Jahr 2017 datiert diese Luftaufnahme von Eichen, die auch das Hanker-Areal gut „in Szene setzt“. Die FDP möchte, dass der Bebauungsplan geändert wird, um seine Realisierung – Wohnraum – anzuschieben.
  • Foto: Stadt Kreuztal/Fotoflug GmbH
  • hochgeladen von Anja Bieler-Barth (Redakteurin)

nja/sz Eichen. Oben auf der Kuppe weiterhin landwirtschaftliche Fläche, weiter unten ein Wohnbaugebiet – das schwebt der Kreuztaler FDP für den Eichener Hanker vor. Über einen entsprechenden Antrag, den seit 2006 rechtskräftigen Bebauungsplan Nr. 30 „Am Hanker“ noch einmal umzuplanen, „damit angesichts des akuten Wohnraumbedarfs keine Zeit verloren geht“, wurde am Montag im Ausschuss für Infrastruktur, Umwelt und Wirtschaftsförderung noch nicht abgestimmt. Die Verwaltung, so Stadtbaurat Eberhard Vogel, untersuche erst einmal noch Fragen wie den Lärmschutz. Felix Viehmann (FDP) war damit einverstanden.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Anja Bieler-Barth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen