SZ-Plus

Buschhüttenerin Kathi Heide
In Afrika zweites Zuhause gefunden

Katharina Heide und Felix Dörr fühlen sich nicht nur in Buschhütten, sondern auch in Chabalisa/Tansania zu Hause. Dort unterstützen sie  ein Zentrum für Kinder mit Behinderungen. Die ersten Jungen und Mädchen sind derweil eingezogen.
3Bilder
  • Katharina Heide und Felix Dörr fühlen sich nicht nur in Buschhütten, sondern auch in Chabalisa/Tansania zu Hause. Dort unterstützen sie ein Zentrum für Kinder mit Behinderungen. Die ersten Jungen und Mädchen sind derweil eingezogen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Anja Bieler-Barth (Redakteurin)

bjö Buschhütten. „Es fühlt sich immer an, wie nach Hause zu kommen.“ Das sagt die Buschhüttenerin Katharina Heide über ihre jüngste Reise nach Chabalisa in Tansania – den Ort, an dem ein Zentrum für Kinder mit Behinderungen entsteht. Dieses umfasst neben einem Wohnhaus nun auch eine Schule, die voraussichtlich zu Beginn des kommenden Jahres ihren Betrieb aufnehmen wird. Das Zentrum haben Kathi und ihr Freund Felix Dörr maßgeblich mit aufgebaut – die SZ berichtete mehrfach. Als die beiden Bauingenieure in diesem Sommer erneut in Tansania...

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Björn Hadem aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.