SZ-Plus

Historischer Haubergspfad Fellinghausen (Video)
Jahrhunderte alte Nachhaltigkeit

Jochen Schreiber, Dr. Bernhard Kraft, Ulrich Gießelmann und Stefan Schreiber sahen Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß (2. v. r.) über die Schulter, als dieser am Dienstag den historischen Haubergspfad Fellinghausen eröffnete. Es wurde kein herkömmliches Band zerschnitten, sondern per Knippschlag ein Ast halbiert.
6Bilder
  • Jochen Schreiber, Dr. Bernhard Kraft, Ulrich Gießelmann und Stefan Schreiber sahen Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß (2. v. r.) über die Schulter, als dieser am Dienstag den historischen Haubergspfad Fellinghausen eröffnete. Es wurde kein herkömmliches Band zerschnitten, sondern per Knippschlag ein Ast halbiert.
  • Foto: Anja Bieler-Barth
  • hochgeladen von Anja Bieler-Barth (Redakteurin)

nja Fellinghausen. Nachhaltigkeit – ein Wort, das derzeit angesichts des Klimawandels in aller Munde ist, wurde im Siegerland schon Jahrhunderte lang mit Leben gefüllt: Die Haubergswirtschaft, jene besondere Form der Niederwaldbewirtschaftung mit landwirtschaftlicher Zwischennutzung, sei „schon immer nachhaltig“ gewesen: „Und darauf sind wir stolz“, sagte Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß am Dienstag, als im historischen Hauberg Fellinghausen der „Historische Haubergspfad“ offiziell eröffnet wurde. Nicht per anderswo üblichem Banddurchschneiden: Kiß griff zum Haubergsknipp und zerschlug einen ergrünten Zweig.
Förderverein, Waldgenossenschaft und StadtEtwas mehr als 2 Kilometer lang schlängelt sich der neue Wanderweg nun durch den historischen Hauberg und überwindet dabei 62 Höhenmeter.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Anja Bieler-Barth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.