Jung und Alt hatten Spaß

Gesamtschülerinnen knüpften Kontakt zu Seniorinnen

nja Kreuztal. Wertvolle Erfahrungen, nicht nur für ihre persönliche Entwicklung, sondern auch für ihre berufliche Zukunft, sammelten in den vergangenen Monaten Schülerinnen der Clara-Schumann-Gesamtschule – und spendeten gleichzeitig Freude. Im Rahmen ihres Wahlpflichtunterrichts II, »Gesundheit, Erziehung, Pflege«, besuchten sie Montag für Montag Seniorinnen, die entweder noch zu Hause leben oder im AWo-Seniorenzentrum in der Stadtmitte eine neue Heimstätte gefunden haben. Das Tolle an dem Pilotprojekt der Gesamtschule: Jung und Alt profitierten ganz offensichtlich gleichermaßen von dem Miteinander.

Das zeigte sich gestern Nachmittag, als die Zehntklässlerinnen zum Abschluss des Projekts »ihre« Seniorinnen zu einem gemütlichen Kaffeetrinken in die Schule eingeladen hatten. Zahlreiche gemeinsame Stunden liegen hinter den jungen und betagteren Frauen. »Wir sind zusammen Spazieren gegangen, haben mal ein Eis gegessen, Einkäufe erledigt, zusammen Kuchen gebacken, aus der Zeitung vorgelesen oder gespielt«, erzählen die Mädchen, die nun die Schule verlassen und allesamt eine Ausbildung in einem sozialen Beruf – von der Geburtshilfe bis zur Altenpflege - anstreben.

Die Senioren erzählten ihnen u.a. aus ihrer Vergangenheit. »Die Treffen haben mir viel gebracht, waren eine positive Erfahrung«, berichtete eine Schülerin. Anfangs galt es, Hemmschwellen abzubauen. »Man weiß zuerst gar nicht, was man sagen soll«, so eine Zehntklässlerin. Doch als das »Eis« gebrochen war, entwickelte sich ein harmonisches Miteinander. Auch gelacht wurde viel.

»Es war sehr schön und abwechslungsreich«, erzählte eine Seniorin. »Die Besuche erinnern mich an meine Kinder. Ich war immer gespannt, was ich mit ihnen unternehmen kann«, ergänzte eine andere. Wenn die Schulzeit für die Mädchen nun auch endet – einige haben sich fest vorgenommen, die Kontakte zu den Damen nicht abreißen zu lassen.

Die Umstrukturierung des Wahlpflichtunterrichts hin zu mehr beruflichen Schwerpunkten hat sich also bewährt – und wird folglich fortgesetzt. Ab der Klasse 9 hatten die Mädchen in diverse soziale Berufsfelder »geschnuppert«; die nächste Jahrgangsstufe 10 tritt bereits in ihre Fußstapfen und wird im kommenden Jahr auch den Besuchsdienst übernehmen. Seniorinnen und Senioren, die Interesse daran haben, zwecks gemeinsamer Freizeitgestaltung montags von 14 bis 16 Uhr Besuch zu empfangen, können sich bei Schulleiterin Doris Reinders (Tel.: 02732/ 55530) oder der Kreuztaler Seniorenberaterin Daniela Sadelkow-Geßner (02732/ 582470) melden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen