Stadtfest zum 50-jährigen Bestehen von Kreuztal
Junge Stadt feierte ausgelassen (mit Fotogalerie)

Das Wichtigste beim Stadtfest war nicht das Programm, sondern das Zusammensein mit netten Menschen.
107Bilder
  • Das Wichtigste beim Stadtfest war nicht das Programm, sondern das Zusammensein mit netten Menschen.
  • Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Jan Schäfer (Redakteur)

js Kreuztal. 50 Jahre sind längst kein Alter mehr. Was für Menschen gilt, dürfte erst recht für Städte gelten. Einen Grund zum Feiern bietet der „runde Geburtstag“ aber allemal, und den hat Kreuztal am Sonntag bestens genutzt. Mit einem Stadtfest startete die Kindelsbergkommune in ihre sommerliche Jubiläumswoche.

Bürgermeister lobte Ehrenamt 

Zu einer jungen und junggebliebenen Stadt habe sich Kreuztal vor fünf Jahrzehnten aus seinen so unterschiedlichen Ortsteilen zusammengesetzt, sagte Bürgermeister Walter Kiß in seinen Grußworten. Heute sei Kreuztal eine Stadt, in der alle gerne und friedlich miteinander leben könnten. Viele Menschen hätten zusammengearbeitet, um das Fest auf die Beine zu stellen. Kiß hob besonders das Ehrenamt hervor, von dem das Leben in der Stadt ohnehin getragen werde. Tausende Besucher aus Kreuztal und Umgebung strömten am Sonntag in die City, nutzten die zahlreichen kulinarischen Angebote und Mitmachaktionen, ließen sich von den Bands und Show-Acts unterhalten – und genossen das gesellige Aufeinandertreffen mit zahlreichen Bekannten.

Sonne strahlte kräftig

Die Sonne strahlte derweil ohne Unterlass, heizte den Festplatz ordentlich auf. Da vom Firmament keinerlei Erfrischung zu erwarten war, nutzten die Kinder gern die Gelegenheit, im Stadtbrunnen herumzuplanschen. Die Flick-Disco hatte bei ihrem Open-Air-Gastspiel zwar Überzeugungsarbeit zu leisten – die eingefleischten Fans der Kult-Partynächte indes legten auch unter der Sonne eine heiße Sohle aufs Parkett, pardon: Pflaster.

Autor:

Jan Schäfer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.