Junge Vorleser überzeugten

Dominik Könn siegte bei Wettbewerb in der Realschule

sz Kreuztal. Einen spannenden Wettbewerb lieferten sich die Klassensieger aus den 6. Klassen der Ernst-Moritz-Arndt-Realschule anlässlich des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des deutschen Buchhandels. Ein Jugendbuchtext, der von den Teilnehmern ausgewählt worden war, und ein unbekannter Text kamen laut Pressemitteilung jeweils mit einer längeren Textstelle zum Vortrag.

Neben der Jury, die von den Deutschlehrern der 6. Klassen gebildet wurde, hörten sich auch alle beteiligten Schüler die Konkurrenz an. Die Leistungen wurden nach folgenden Kriterien bewertet: Textverständnis, der Vortrag an sich und die Textgestaltung. Die Texte wurden souverän und scheinbar ohne Aufregung vorgetragen.

Nach spannenden zwei Schulstunden stand die Jury vor der schwierigen Aufgabe, eine Siegerin oder einen Sieger ermitteln zu müssen. In diesem Jahr machte Dominik Könn aus der Klasse 6a das Rennen, der es geschickt verstand, seine Zuhörer mit seinem Lesevortrag zu fesseln. Die beurteilenden Lehrer waren über die gute Qualität der Lesebeiträge dieses Jahrgangs erfreut, was zeigt, dass einige Schüler offenkundig wieder mehr zum Buch greifen. Um weitere Schüler zum vermehrten Lesen anzuspornen, erhielten die Klassensieger Gelegenheit, sämtlichen Schülern der 6. Klassen ihre ausgewählten Lesestücke vorzutragen. Realschulrektor Gerd Willeke beglückwünschte die Schulsieger, die einen Buchgutschein als Geschenk erhielten. Bis zum nächsten Vorlesewettbewerb im Dezember werden die Fotos der siegreichen »Leseratten« in der Eingangshalle der Realschule ausgestellt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen