SZ-Plus

Das 100-Jährige bleibt unerreichbar
Kegelclub hat sich aufgelöst

Ewald Hirsch, Mitbegründer des Kegelclubs, schob bis ins hohe Alter eine ruhige Kugel. Diese Aufnahme entstand beim Goldjubiläum 1976.
2Bilder
  • Ewald Hirsch, Mitbegründer des Kegelclubs, schob bis ins hohe Alter eine ruhige Kugel. Diese Aufnahme entstand beim Goldjubiläum 1976.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Katja Fünfsinn (Redakteurin)

nja Kreuztal. Drei Jubiläen konnten seine Mitglieder fröhlich feiern, das vierte zum 100-Jährigen aber bleibt leider unerreichbar: Der traditionsreiche Kegelclub Gemütlichkeit Ernsdorf-Creuztal 1926 hat sich aufgelöst. Der letzte Kegel ist gefallen, das Motto „Stets Freud, nie Leid, gut Holz allzeit“ hallt aber in der Erinnerung der verbliebenen Aktiven positiv nach.Zwölf junge Ernsdorfer waren es im März vor 94 Jahren, die den Club im Gasthof Peter Ernst am Tor zu Ernsdorf (frühere Obuswende) gründeten. Zuletzt war die Gruppe auf nicht mal eine handvoll Aktiver geschrumpft – die Runde war zudem in die Jahre gekommen. Ältestes Mitglied war Helmut Hackler mit 88 Jahren.

nja Kreuztal. Drei Jubiläen konnten seine Mitglieder fröhlich feiern, das vierte zum 100-Jährigen aber bleibt leider unerreichbar: Der traditionsreiche Kegelclub Gemütlichkeit Ernsdorf-Creuztal 1926 hat sich aufgelöst. Der letzte Kegel ist gefallen, das Motto „Stets Freud, nie Leid, gut Holz allzeit“ hallt aber in der Erinnerung der verbliebenen Aktiven positiv nach.Zwölf junge Ernsdorfer waren es im März vor 94 Jahren, die den Club im Gasthof Peter Ernst am Tor zu Ernsdorf (frühere Obuswende) gründeten. Zuletzt war die Gruppe auf nicht mal eine handvoll Aktiver geschrumpft – die Runde war zudem in die Jahre gekommen. Ältestes Mitglied war Helmut Hackler mit 88 Jahren. „Die bewegten Zeiten der Vorkriegs- und der Kriegsjahre, den Wiederaufbau und wirtschaftlichen Aufschwung hat der Club gut durchlebt und erfolgreich überstanden. In den vergangenen Jahren mussten mehrere der aktiven Mitglieder altersbedingt ihre Mitgliedschaft aufgeben. Die dadurch entstandenen Lücken konnten leider durch Neuaufnahmen nicht wieder geschlossen werden“, bedauert der letzte Clubpräsident Kurt Hirsch.
Sein Vater Ewald hatte dieses Amt bis 1938 als erster mit Leben gefüllt. Bis ins hohe Alter von 90 Jahren ging er mit Begeisterung mit seinen Freunden „in die Vollen“.

Gemütlichkeit und Kameradschaft

Zwischen den beiden „Hirsch“-Äras amtierten Richard Hadem, Walter Solms und Hermann Seelbach. Sportlicher Ehrgeiz spielte intern sicherlich eine Rolle, die Satzung nennt aber an vorderster Stelle „Gemütlichkeit, Kameradschaft, sportliche Betätigung und Erhalt und Förderung der Gesundheit“ als Ziel und Zweck des Clubs. Eines war ebenfalls von vornherein klar: Nur „männliche Personen ab 20 Jahren“ durften Mitglied werden. Viele Jahre war der Club auch Mitglied im SGV Ferndorf-Kreuztal.Kurt Hirsch sammelte schon als kleiner Junge erste Erfahrungen und machte gewissermaßen Clubkarriere: vom Kegeljungen zum Präsidenten. „Früher mussten die Kegel noch per Hand aufgestellt werden. Das habe ich gemacht: Dafür gab es ein paar Pfennige – und eine Knackwurst.“ Von Ernsdorf wechselten die Freizeitsportler in den 50er-Jahren in den Gasthof „Eichener Hamer“, zuletzt wurde im Allenbacher Kegelzentrum die Kugel geschoben. Bis vor etwa 15 Jahren war dies in verlässlicher Regelmäßigkeit einmal pro Woche der Fall, dann ging es zum 14-täglichen und sodann Vier-Wochen-Rhythmus über. Ausflüge trugen zur Festigung der Freundschaften bei, europaweit tummelten sich die Kreuztaler – erkundeten z. B. Mallorca, Österreich, Tschechien, Oslo, Paris, aber auch Dresden, Rhein und Mosel. „Es war all die Jahre ein schönes und niveauvolles Zusammensein in angenehmer Atmosphäre. Wir waren eine gute Truppe und haben immer genau hingeschaut, wer zu uns passt“, sagt der heute 83-jährige Kurt Hirsch. Bemühungen, nun mit anderen Kegelclubs zu fusionieren, waren von keinem Erfolg gekrönt. „Da bereits vor einiger Zeit die regelmäßigen sportlichen Aktivitäten eingestellt wurden, erfolgte die Entscheidung zur gänzlichen Auflösung des Clubs.“ Die Originalsatzung, handschriftlich in Sütterlin verfasst, wird er dem Kreuztaler Stadtarchiv anbieten.

Barvermögen geht an Mittagstisch

Das verbliebene Barvermögen in Höhe von 550 Euro, so entschieden die beiden ältesten und jahrzehntelangen Mitglieder, Helmut Hackler und Kurt Hirsch, wurde dem Kreuztaler Mittagstisch gespendet und soll der Weihnachtsaktion zugunsten bedürftiger Menschen zugutekommen.

Ewald Hirsch, Mitbegründer des Kegelclubs, schob bis ins hohe Alter eine ruhige Kugel. Diese Aufnahme entstand beim Goldjubiläum 1976.
Kurt Hirsch geht als letzter Präsident in die Annalen ein.
Autor:

Anja Bieler-Barth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen