Großalarm bei Firma Lindenschmidt (mit Video)
Keine Gefahr für Anwohner

Großeinsatz beim Entsorger Lindenschmidt in Littfeld.
6Bilder

kalle Krombach. Großeinsatz von Feuerwehren, Polizei und Rettungskräften  auf dem Betriebsgelände der Firma Lindenschmidt in Krombach an der Hagener Straße. Nach Informationen der Siegener Zeitung ist es in einem Abfallbecken zu einer chemischen Reaktion gekommen. Es riecht nach Ammoniak. Die Feuerwehr versucht die Dämpfe mit Wasser niederzudrücken. Vorsorglich wird auf dem Betriebsgelände ein Dekontaminierungsbereich von der Feuerwehr  eingerichtet.  
Aktuell hat die Feuerwehr auf dem Firmengelände ein Dekontaminierungszentrum aufgebaut.

Wie Christoph Lindenschmidt gegenüber der Siegener Zeitung ausführte, scheinen Mitarbeiter aus der betroffenen Produktionshalle nicht verletzt worden zu sein. Mittlerweile hat die Feuerwehr die Angaben verbessert.  Laut Kreisbrandmeister Bernd Schneider soll es sich um vier verletzte Mitarbeiter des Unternehmens handeln, die aktuell von den Rettungskräften behandelt werden.  An mehreren Standorten im Ortsbereich von Krombach führt ein Messtrupp der Feuerwehr Messungen der Luft durch. Die Bevölkerung wurde zwischenzeitlich  angehalten, Türen und Fenster geschlossen zu halten und im näheren Einzugsbereich besondere Vorsicht im Umgang mit Klimaanlagen walten zu lassen.  Mittlerweile ist die Gefahr  vorbei. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Produktion am Donnerstag wieder anlaufen kann. 

Lindenschmidt ist ein mittelständischer  Entsorgungsbetrieb, der sich im Alltag im wesentlichen mit der Annahme bzw. der Abholung von gefährlichen Abfäl­len aus Industrie, Gewerbe und Kommunen befasst.

Autor:

Karl-Hermann Schlabach (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.