Sternsinger unterwegs
Kinder sammelten über 10.000 Euro

Am Samstag schwärmten 53 Sternsinger von der kath. St. Johanneskirche in Kreuztal aus - die drei „Königinnen“ Johanna Haschke, Luise Eberts und Emilia Winkelmann freuten sich mittags über eine reichhaltige Stärkung bei den Rosenthals.
  • Am Samstag schwärmten 53 Sternsinger von der kath. St. Johanneskirche in Kreuztal aus - die drei „Königinnen“ Johanna Haschke, Luise Eberts und Emilia Winkelmann freuten sich mittags über eine reichhaltige Stärkung bei den Rosenthals.
  • Foto: bjö
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

bjö Kreuztal. 10.331,22 Euro kamen in den Spendendosen der 53 Sternsinger-Kinder zusammen, die am Samstag von der kath. St. Johanneskirche in Kreuztal ausgeschwärmt waren, um in Gruppen als "Heilige drei Könige" von Haus zu Haus zu laufen und einen Segen zu spenden. Dabei sammelten sie in Begleitung von 23 Betreuern in 15 Bezirken Geld für Friedensprojekte für Kinder im Libanon.

Süßigkeiten auch für den Kreuztaler Mittagstisch

Die Süßigkeiten, die die Kinder während ihrer bis zu achtstündigen Tour geschenkt bekamen, trug die Gemeinde zusammen, um sie in fair portionierten Tüten am Sonntag nach dem Dankgottesdienst an die Sternsinger-Kinder zu verteilen. Die wiederum zeigten ihre Großzügigkeit, indem sie einen großen Teil davon dem Kreuztaler Mittagstisch als Spende zur Verfügung stellten. Ihre Mittagspause am Samstag hatten die Mädchen und Jungen bei 14 „Koch-Familien“ sowie bei der Feuerwehr Buschhütten abgehalten.

Stärkendes Mittagessen

Dazu zählte auch die Familie Rosenthal: Marc Rosenthal (im Bild) empfing die Sternsinger-Gruppe mit der Betreuerin Antje Winkelmann sowie den drei „Königinnen“ Johanna Haschke, Luise Eberts und Emilia Winkelmann und bot ihnen Nudeln mit Bolognesesauce zur Stärkung samt Muffins zum Dessert.

Autor:

Björn Hadem aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.