Kreuztal: Goldenes Buch um viele Autogramme reicher

Unser Bild zeigt die erfolgreichen Sportler und Trainer, die sich ins Goldene Buch der Stadt Kreuztal eintrugen, sowie Bürgermeister Rudolf Biermann (vordere Reihe, Zweiter von links).  Foto: tina
  • Unser Bild zeigt die erfolgreichen Sportler und Trainer, die sich ins Goldene Buch der Stadt Kreuztal eintrugen, sowie Bürgermeister Rudolf Biermann (vordere Reihe, Zweiter von links). Foto: tina
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

tina Kreuztal. Seit Montagabend ist das Goldene Buch der Stadt Kreuztal um einige besondere Einträge reicher. Der Weltmeister im Ju-Jutsu, Andreas Kuhl, der Europameister über die Triathlon-Langdistanz in der Altersklasse 40, Marco Göckus, sowie die 1. Triathlon-Mannschaft des TV Germania Buchhütten, die im Juli den Deutschen Meistertitel errungen hatte, folgten der Einladung des Bürgermeisters der Stadt Kreuztal, Rudolf Biermann, zum Sportlerempfang in den Terrassensaal der Weißen Villa in Dreslers Park, um sich im Gästebuch aufgrund ihrer großen Erfolge zu verewigen.

„Wir sind stolz, euch als Aushängeschilder unserer Stadt zu haben“, freute sich Rudolf Biermann. Als erstes bedankte er sich bei Andreas Kuhl, der bei den World Games in Taiwan in der Gewichtsklasse bis 85 Kilogramm die Goldmedaille gewonnen hatte und damit für einen krönenden Abschluss seiner Karriere sorgte. „Die World Games waren ein gigantisches Erlebnis. Die Menschen dort haben wie verrückt mitgefiebert, obwohl mich gar nicht alle kannten – sie haben einfach eine tolle Mentalität“, erinnerte sich Andreas Kuhl begeistert an seinen Triumph zurück. Marco Göckus nahm als Zweiter den Stift für seinen Eintrag in die Hand. Ganz überraschend hatte er sich Anfang August bei der Europameisterschaft in Prag in der Altersklasse 40 den Titel geholt. „Die Anmeldung war spontan und der 1. Platz eigentlich nicht einkalkuliert, doch da ich dieses Jahr ein sehr intensives Trainingsprogramm absolviert habe, hat es dann einfach geklappt“, freute sich Marco Göckus, der beim Ironman in Nizza auch die Qualifikation für den Ironman Hawaii geschafft hatte. „Aus Vernunftgründen habe ich den Startplatz jedoch abgelehnt, doch die Enttäuschung war da. Der Erfolg in Prag hat dies dann vergessen gemacht“, so Göckus.

Zuletzt gratulierte Bürgermeister Biermann der 1. Bundesliga-Mannschaft des Ejot-Teams, die ihren Traum, Deutscher Meister zu werden, 2009 Wirklichkeit werden ließ. Teamchef Rainer Jung nutzte dabei die Gelegenheit, auch der Stadt Kreuztal seinen Dank auszusprechen: „In dieser buchstäblich sportfreundlichen Stadt fühlen wir uns sehr gut aufgehoben. Wir bedanken uns für die perfekte Zusammenarbeit und freuen uns, dass wir mit unseren Erfolgen auch etwas zurückgeben konnten.“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.