IHK-Wirtschaftsgespräch
Kreuztaler Umgehung Dreh- und Angelpunkt

Die verengten Fahrspuren auf der Brücke zwischen Fellinghausen und dem Stadtzentrum gehören zu den problematischen Punkten im Kreuztaler Verkehrsnetz.  Foto: Jan Schäfer
  • Die verengten Fahrspuren auf der Brücke zwischen Fellinghausen und dem Stadtzentrum gehören zu den problematischen Punkten im Kreuztaler Verkehrsnetz. Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Redaktion Siegen

sz Siegen/Kreuztatl. Die Südumgehung ist für die verkehrliche Entlastung der Stadt Kreuztal der Dreh- und Angelpunkt. Daran ließ Bürgermeister Walter Kiß vor den rund 90 Teilnehmern des IHK-Wirtschaftsgespräches bei der Achenbach Buschhütten GmbH & Co. KG keinen Zweifel: „Verkehrsromantische Vorschläge, mit verkehrslenkenden Maßnahmen auf den bestehenden Straßen etwas zu verändern, bringen uns nicht weiter. Untersuchungen zeigen, dass die geplante Südumgehung die Verkehrslage in der Innenstadt um 20 bis 30 Prozent entlasten und so eine enorme Wirkung entfalten wird.“ Er hoffe, dass Bauträger und Kläger in den derzeit stattfindenden Gesprächen zeitnah zu einer Verständigung kämen.

Auf die fehlende HTS-Abfahrt für Eichen wies Ferdinand Menn (Spedition Menn) hin. Mit ihr würden etliche Fahrten über die Krombacher Höhe oder die zentrale Kreuzung entfallen. Zudem seien die verengten Fahrspuren auf der Brücke zwischen Fellinghausen und dem Kreuztaler Zentrum sehr eng und bei nebeneinander fahrenden Lkw anfällig für Unfälle. Auf immer wieder auftretende Staus aus Fellinghausen Richtung Innenstadt wies Jürgen Hoberg (Elektrotechnik Hoberg) hin.

Dem Bürgermeister sind die Probleme bekannt. Er verwies jedoch darauf, dass es sich dabei um eine Bundesstraße handele und die Stadt keinen Einfluss darauf habe. Vorrang müsse bei allem Verständnis jedoch haben, Staus bis auf die Fahrbahn vor der HTS-Abfahrt Kreuztal zu vermeiden. Ansonsten entstünden hier denkbar größte Unfallgefahren. Der Druck dürfte mit Bau der Südumgehung deutlich nachlassen. Deshalb sei die „Gretchenfrage“ für fast alle aktuellen Verkehrsprobleme, wann sie in Betrieb genommen werden könne.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen