Mit Bravour gemeistert

Ensemble TonArt verzauberte / Gospel-, Swing- und Popmusik

dk Kredenbach. Einen Einstand nach Maß feierten am Sonntagnachmittag die sechs Sängerinnen und Sänger des Ensembles TonArt mit ihrem niveauvollen Premierenkonzert im sehr gut besuchten Ev. Gemeindezentrum in Kredenbach. »Wir haben zwar seit unserer Gründung im August vergangenen Jahres schon einige kleinere Auftritte gehabt, aber dies hier ist unser erstes eigenständiges Konzert«, erklärte Ensemblemitglied Wolfgang Leipold, der auf charmante und humorvolle Weise durch das über anderthalbstündige Programm führte.

Da die Sopranistinnen Damaris Bottenberg und Christiane Wennmarkers, die Altstimmen Dorle Leipold und Dorle Jaeschke, Tenor Andreas Müller und Bassist Wolfgang Leipold allesamt aus der Richtung der Gospels und Spirituals kommen, bildete diese Musik auch den Schwerpunkt des Konzertes: Mit Bravour wurden sowohl langsame und melancholische Stücke wie das Traditional »Ain’t no grave« vorgetragen als auch mitreißende, flotte Lieder wie »Just couldn’t be contented« oder »Go like Elijah«.

Die selbst ernannte »Chor-Solisten- A-cappella-Entertainment-Klassik-Formation« wurde begleitet von den beiden Spitzenmusikern Steffen Walter (Klavier) und Thomas Kramer (Bass), verzauberte das Publikum aber auch einige Male mit harmonischem A-cappella-Gesang. Viel Gefühl bewiesen TonArt bei den wunderschönen Balladen »Tears in heaven« von Eric Clapton und »And so it goes« vom Lieblingsautor der Gruppe, Billy Joel, legten aber auch mal einen Gang zu, etwa bei den mitreißenden Liedern »Lean on me« (Bill Withers) und »Thank you for the music« (ABBA) oder den swingenden »Comes love« und »Something Stupid«.

Zudem befanden sich gut arrangierte Schlager (»Über sieben Brücken musst du gehen«, »Küssen verboten«) ebenso wie das sensible, klassische Liebeslied »Come sweet love« aus dem 16. Jahrhundert im breit gefächerten Repertoire.

Einen Chorleiter sucht man bei den vier Ladies und zwei Gentlemen aus drei Generationen mit ausreichend Chor- und Ensembleerfahrung vergeblich, würde ihn wohl am ehesten in der Person von Andreas Müller finden. »Wir erarbeiten unsere Stücke halt lieber alle gemeinsam, wobei wir versuchen, eine Arbeitsweise zu finden, in der sich jeder auf seine eigenen Art entfalten kann«, so Leipold. Die gemeinsame Lust am Entdecken und Ausprobieren solle ihren Stil bestimmen, nicht Uniformität oder das stramme Diktat eines Dirigenten.

Und von dieser spürbaren Lust ließen sich die 140 Besucher gerne anstecken im »frisch restauriertem« Gemeindezentrum, dem die Hälfte der Konzerteinnahmen zu Gute kommen werden. Wiederholt wird das gelungene Konzert am 16. Februar im Ev. Gemeindezentrum Christuskirche am Siegener Wellersberg.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen