SZ-Plus

Ehrung für Landwirtin Andrea Junk
Mit Herzblut im Einklang mit der Natur

Bärbel Gelling (l.) und Ines Schulte-Wilde (r.) überreichten Landwirtin Andrea Junk die Umwelturkunde des BUND.
  • Bärbel Gelling (l.) und Ines Schulte-Wilde (r.) überreichten Landwirtin Andrea Junk die Umwelturkunde des BUND.
  • Foto: Anja Bieler-Barth
  • hochgeladen von Anja Bieler-Barth (Redakteurin)

nja Krombach. „Die abwechslungsreiche Bewirtschaftung mit standortgerechten Pflanzen, die Düngung mit Mist und Kompost, natürliche Spritzmethoden, z. B. mit Brennnessel- oder Ackerschachtelhalmbrühe, halten die Pflanzen gesund und den Boden ertragreich. Hier, an Ort und Stelle, kann man sich davon überzeugen, dass im Einklang mit der Natur gewirtschaftet wird.“ Bärbel Gelling, Sprecherin der Kreisgruppe Siegen-Wittgenstein des Bunds für Umwelt und Naturschutz, sprühte vor Begeisterung und Freude, als sie nun gemeinsam mit Ines Schulte-Wilde die Umwelturkunde des BUND an die Landwirtin Andrea Junk verlieh: In Krombach, wo Junk seit über 20 Jahren mit Ausdauer und Herzblut ihr Feld naturnah und auch im Einklang mit dem Siegerländer Wetter bestellt.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Anja Bieler-Barth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.