Mit Schwung in den Herbst

Dem Vorsitzenden des Seniorenbeirats, Harry Czogalla, liegt der Dialog zwischen Jung und Alt am Herzen.  Foto: nja
  • Dem Vorsitzenden des Seniorenbeirats, Harry Czogalla, liegt der Dialog zwischen Jung und Alt am Herzen. Foto: nja
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

nja Kreuztal. Mit guter Laune und Vorfreude sieht Harry Czogalla, Vorsitzender des Kreuztaler Seniorenbeirats, den nächsten Projekten entgegen, die nach der Sommerpause sukzessive wieder anlaufen werden und dabei nicht nur das Wohl der betagteren Kreuztaler Bürgerinnen und Bürger anstreben, sondern auch den Austausch zwischen den Generationen: „Das war und ist ein Schwerpunkt unserer Arbeit“, betonte der 82-Jährige gestern im Gespräch mit der SZ.

So wird z. B. im kommenden Schuljahr das bewährte „Zeitzeugenprojekt“ in Kooperation mit der Clara-Schumann-Gesamtschule Kreuztal fortgesetzt. Es läuft seit 2004 und beschäftigte sich zuletzt mit der „Pädagogik der Nachkriegszeit von 1945 bis 1968“ (die SZ berichtete). Dieser Aspekt soll nun wegen des großen Erfolgs eine Neuauflage in der Jahrgangsstufe 11 erfahren.

Fortgesetzt werden die Zeitzeugen-Berichte von Mitgliedern des Seniorenbeirats auch in Klasse 10: „Erinnerungen an die Schulzeit, Begegnung mit dem Nationalsozialismus, der 2. Weltkrieg und die Nachkriegszeit“, so lautet dort das Thema.

In Planung – ebenfalls gemeinsam mit der Gesamtschule, die seit zehn Jahren Kooperationspartnerin ist: ein Podcast-Projekt. Hierbei werden die „Rollen“ dann aber wohl wieder vertauscht – werden die Senioren etwas von der Jugend lernen. Über die Bühne gehen wird dieses generationenübergreifende Seminar laut Czogalla in einem neuen Studio der Gruppe „Seniorenfunk am Kindelsberg“. Es soll alsbald in Räumen der Kreuzkirche eingerichtet werden.

Gut angekommen sei in den vergangenen beiden Jahren auch die „Fahr-Schulung“ des Littfelder Seniors Werner Münker. Der Fahrschullehrer habe die Senioren nicht nur theoretisch auf den aktuellen Stand der Regeln gebracht, sondern auch eine so genannte Gefahrschnellstopp-Bremsung mit ihnen praktisch geübt. Eine Neuauflage im nächsten Jahr ist denkbar.Was Ende 2011 auf alle Fälle über die Bühne gehen wird, ist die Wahl zum Seniorenbeirat.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen