Feuerwehr rückt Baum zu Leibe
Morsches Geäst wird zur Gefahr

Da morsche Baumteile zu einer Gefahr werden könnten, rückte die Feuerwehr am Sonntagmorgen einem Straßenbaum zwischen Fellinghausen und Junkernhees zu Leibe. Ein kapitaler Ast war bereits heruntergefallen.
  • Da morsche Baumteile zu einer Gefahr werden könnten, rückte die Feuerwehr am Sonntagmorgen einem Straßenbaum zwischen Fellinghausen und Junkernhees zu Leibe. Ein kapitaler Ast war bereits heruntergefallen.
  • Foto: bjö
  • hochgeladen von Alexander W. Weiß (Redakteur)

bjö Junkernhees. Mit der Drehleiter musste die Feuerwehr am Sonntagmorgen zwischen Fellinghausen und Junkernhees einem großen Straßenbaum an der Heesstraße zu Leibe rücken. Anrufer hatten einen kapitalen Ast gemeldet, der bereits zu Boden gefallen war. Die Fellinghäuser Feuerwehr diagnostizierte beim Blick nach oben, dass weitere morsche Teile des Laubbaums zur nachfolgenden Gefahr werden könnten. Sie orderte die Drehleiter Kreuztal nach, aus deren Korb ein Feuerwehrmann mit der Motorsäge rasch die Gefahrenstelle beseitigte. Die L 908 war zwischen Fellinghausen und Junkernhees vorübergehend gesperrt.

Wasserdampf löst Brandmeldeanlage aus

Kaum eingerückt, mussten die Einsatzkräfte des Löschzuges Kreuztal gemeinsam mit den Kameraden aus Buschhütten erneut tätig werden: Im AWo-Wohnheim im Karl-Carstens-Weg in Langenau hatte die Brandmeldeanlage angeschlagen. Rasch stellte sich heraus, dass der Auslösegrund nur Wasserdampf war, aber kein Brandereignis.

Autor:

Björn Hadem aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen