SZ-Plus

Ferndorf
Neuer Verein macht Heimatmuseum fit für die Zukunft

Sie engagieren sich im neuen Museumsverein Kreuztal-Ferndorf, der sich nun um die Zukunft des Ferndorfer Kleinods kümmert (v. l.): Dieter Wörster, Friedrich Klein, Wolfgang Knauth und Andreas Schaffer. Einer der ersten Schritte: Die Mineraliensammlung wandert in ein Fachmuseum in St. Goar.
4Bilder
  • Sie engagieren sich im neuen Museumsverein Kreuztal-Ferndorf, der sich nun um die Zukunft des Ferndorfer Kleinods kümmert (v. l.): Dieter Wörster, Friedrich Klein, Wolfgang Knauth und Andreas Schaffer. Einer der ersten Schritte: Die Mineraliensammlung wandert in ein Fachmuseum in St. Goar.
  • Foto: Anja Bieler-Barth
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

nja Ferndorf. „Ideen gibt es viele, nach und nach wollen wir sie nun umsetzen. Wir möchten neue Impulse setzen und hoffen dabei auch auf Unterstützung der Bevölkerung“, sagt Andreas Schaffer, einer der „neuen“ Hausherren des Heimatmuseums Ferndorf. Es hat mittlerweile selbst ein bedeutendes Kapitel der Ortshistorie geschrieben, jenes Kleinod, das sich der Bewahrung der Ortsgeschichte verschrieben hat: Die Geburtsstunde zunächst als Heimatstube war die 900-Jahr-Feier Ferndorfs anno 1967, Trägerin seither die SGV-Abteilung Ferndorf-Kreuztal.
Sie hatte in jüngster Vergangenheit aber signalisiert, diese Aufgabe in andere Hände übergeben zu wollen und dies im Februar einstimmig beschlossen – vorbehaltlich der Gründung eines Nachfolgervereins.

SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Anja Bieler-Barth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen