Neues Management in der »Dicken Buche« Krombach

Kölner Gesellschaft schloss Vertrag mit Refugium AG ab

Krombach. Wie gestern aus Kreisen der Refugium-Management-GmbH zu erfahren war, soll rückwirkend ab dem 1. Dezember das Management des Seniorenheims »Dicke Buche« von einem Kölner Unternehmen übernommen werden. »Die Senioren Einrichtungs- und Pflegemanagement GmbH will die Betriebsführung des Krombacher Hauses vorübergehend fortführen«, erklärte eine Mitarbeiterin gegenüber der Siegener Zeitung. »Dies scheint ein erster Schritt in den Vorbereitungen einer endgültigen Übernahme, die derzeit zum 1. Januar 2002 geplant ist.«

Die Vertragsverhandlungen laufen auch weiterhin. Doch mit dem Abschluss dieses Management-Dokumentes gibt Refugium die aktive Führung des Betreibergeschäftes in Krombach endgültig ab. Das Bonner Amtsgericht hatte bereits Anfang August das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Refugium Holding AG und zweier Töchter (zu denen auch die Refugium-Management-GmbH gehört) wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung eröffnet (die Siegener Zeitung berichtete).

Für Annette Austenfeld, Pflegeheimleiterin der »Dicken Buche«, kam die Entscheidung gestern genauso überraschen. »Auf der einen Seite ist es gut, dass wir endlich wissen, wo es hingeht. Auf der anderen Seite kann natürlich auch keiner voraussagen, was auf uns zukommt.« Bis jetzt sei nur der Name der Gesellschaft bekannt. Die Personen, die dahinter stünden, müsse man noch kennen lernen.

Genauso wie das Management der Refugium GmbH geht sie davon aus, dass sich für Mitarbeiter wie Bewohner nichts ändert. Im Gegenteil. »Seit Mai hat sich schon vieles getan«, so Austenfeld. »Die Lage ist viel besser geworden, die Arbeit viel entspannter.« Damals hatten die Mitarbeiter länger auf ihre Gehälter warten müssen.

tb

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.