Ölspur: Verursacher von Polizei gesucht

Osthelden. Eine etwa zwei Quadratmeter große Öllache fanden am Sonntagvormittag Polizeibeamte der Kreuztaler Hauptwache an der Landstraße 714 bei Osthelden (etwa 200 Meter vor der Kuppe in Fahrtrichtung Olpe) vor. Offenbar hatte dort ein Fahrzeug einen größeren Motorschaden, bei dem das Öl ausgetreten war. Nur dem glücklichen Umstand, dass es am Sonntag nicht geregnet hat, ist es laut Polizeibericht zu verdanken, dass kein größerer Umweltschaden entstand. Ein Teil des Öls war bereits in einen Entwässerungskanal gelaufen. Nun ist die Polizei auf der Suche nach dem Verursacher der Ölspur.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen