Premiere war ein voller Erfolg

Kreuztaler Tanz-Club »Casino« richtete NO-CUP-Turnier aus

sz Kreuztal. Der Kreuztaler Tanzclub »Casino« richtete das erste NO-CUP-Turnier für Rock'n'Roll in Deutschland aus. Federführend für diese neue Turnierart ist der Nordrhein-Westfälische Rock'n'Roll-Verband unter seinem Vorsitzenden Hans Klein (Kürten bei Köln), der zusammen mit seiner Frau Irene und den übrigen Vorstandsmitgliedern in NRW diese neue Turnierserie ins Leben gerufen hat. Es handelt sich beim NO-CUP um ein Einladungsturnier für junge Rock'n'Roll-Paare, die langsam an die Sportturniere herangeführt werden sollen.

Beim ersten Turnier war der Kreuztaler Tanzclub als Veranstalter federführend, und alle wollten wissen, wie diese neue Turnierserie von den Vereinen angenommen wird. Trotz vieler Ausfällen bereits gemeldeter Paare wegen Krankheit (die Grippe hatte in allen Vereinen zugeschlagen...) konnte der 1. Vorsitzende des KTC, Heinz Achenbach, zu Turnierbeginn noch 37 Paare für die verschiedenen Starterklassen begrüßen.

Überraschend gut auch der Besuch in der Otto-Flick-Halle in Kreuztal, die wie immer hervorragend von den Verantwortlichen des Kreuztaler Tanzclubs »Casino« hergerichtet worden war. Auch die gesamte Organisation klappte vorbildlich, letztendlich wurden rund 200 Gäste ohne die aktiven Tänzer und ohne die ca. 30 Helfer des KTC begrüßt. Damit ist direkt das erste NO-CUP-Turnier sowohl für den ausrichtenden Verein »Casino« als auch für den Nordrhein-Westfälischen Verband ein voller Erfolg geworden.

Nach Turnierende fanden sich spontan Vertreter der verschiedenen Verein bereit, auch über die Ausrichtung eines weiteren NO-CUP-Turnieres in naher Zukunft nachzudenken und zu entscheiden, damit wieder mehr junge Tänzer Gelegenheit haben, Turnierluft zu schnuppern. Die 37 noch anwesenden Paare starteten in der Beginnerklasse, in der SK 1, SK 2, der D-Klasse, der Junioren-Klasse und der Schülerklasse. In der Beginnerklasse gewann das Paar Kim Saskia Hilbig/Kim Wiebke Batschun von den Hilchenbach Sharks vor Jenny Rückert/Steffen Reuter von den »Rockin' Crocodiles« Kreuztal. Dritte wurden Angelina Gerlach/Nadja Dellori (ebenfalls Hilchenbach Sharks).

In der SK 1 siegten Jasmin Wachenfeld/Sabrina Prezzavento von den Rock-Rabbits Arnsberg vor dem Kreuztaler Zwillingspaar Sandra und Sarah Weber sowie Saskia Hoffmann/Nico Bub ebenfalls von den »Rockin' Crocodiles« aus Kreuztal. In der SK 2 waren Stephanie Fritsch/Viktor Lammert (Hilchenbach Sharks) nicht zu schlagen, dahinter landeten Marie-Theres Schauerte/Carsten Ax (Rockin Rabbits Arnsberg) und Lara Althaus/Katrin Neef (»Rockin' Crocodiles« Kreuztal).

Den Sieger in der D-Klasse stellte Eintracht Dortmund mit Wibke Müller/Dominik König. Sie gewannen vor Katharina Fischer/Jörg Bothe (Pink Panthers Lippstadt) sowie Lorena Kirchherr/Jan-Peter Pietschmann vom Kreuztaler Tanzclub »Casino«. Bei den Junioren ging der 1. Platz an Katharina Jeschke/Jonas Hein von den »Rockin' Crocodiles« Kreuztal. Platz 2 belegten Patricia Strunz/Fabian John aus Lippstadt vor einem weiteren Paar der »Rockin' Crocodiles« Kreuztal, nämlich Jennifer Christ/Christian Weber. In der Schüler-Klasse waren durch viele Abmeldungen wegen Grippeerkrankung nur zwei Paare von den Teddybears Iserlohn übrig geblieben. Hier siegten Christina Westerhoff/Fabian Stracke vor den Vereinskollegen Nina Emde/Marvin Klusch.

Nach vier Stunden mit schönem Rock'n'Roll-Tanzsport gingen alle Beteiligten zufrieden nach Hause mit der Erkenntnis, dass ein solches NO-CUP-Turnier bald in einer anderen Stadt von einem anderen Verein wiederholt werden sollte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen