»Roten Faden« bis 2004 vorgestellt

Heestal-SPD hielt Rückschau / Vorstand im Amt bestätigt

sz Junkernhees. Auf ein »erfolgreiches Jahr 2002« blickte jetzt der SPD-Ortsverein Heestal laut Pressemitteilung in seiner Jahreshauptversammlung zurück. In seinem Bericht ließ Vorsitzender Bernd Meichelböck die wichtigsten Ereignisse Revue passieren, darunter das Dorffest in Fellinghausen, die Kreuztaler Ferienspiele und die Seniorenfeier in der Stadthalle. »Wichtige Impulse aus Sicht der Heestaler brachte Roland Abel in den Rat der Stadt Kreuztal ein«, erklärte Meichelböck.

Als Gastredner war SPD-Fraktionsvorsitzender Karl-Heinz Schleifenbaum geladen, der in seinem Referat den »roten Faden« der Kreuztaler SPD bis zur Kommunalwahl 2004 vorstellte. Als Schwerpunkte nannte er Wirtschaftsförderung, Stadt- und Verkehrsplanung. »Unsere Partei ist auf dem besten Weg, wieder stärkste Fraktion im Rat zu werden«, versicherte Schleifenbaum. Über die Nominierung eines Bürgermeisterkandidaten werde der SPD-Stadtverband auf seiner Sitzung im März abstimmen. Schleifenbaum: »Es soll kein schmutziger Wahlkampf betrieben werden.« Es solle »hart aber fair« gekämpft werden. Der Fraktionsvorsitzende sprach auch die bevorstehenden Haushaltsberatungen an: »In diesem Jahr können wir noch mit Mitteln aus der Rücklage den Ausgleich schaffen.« Gleichwohl habe der Kämmerer eine »Streichliste« zur Reduzierung der Ausgaben erstellt. »Die freiwilligen Leistungen in Höhe von rund 500000 e sind hiervon allerdings nicht betroffen«, sagte Schleifenbaum.

Bei den Wahlen wurde der Vorstand im Amt bestätigt, neu hinzu kamen Schriftführer Klaus Knipp und seine Stellvertreterin Monika Sanchez. Für seine 25-jährige Mitgliedschaft wurde Hermann Steuhl geehrt, der auf besonders aktive Jahre zurückblickt: Der ehemalige Vorsitzende des SPD-Stadtverbandes war lange im Rat und im Verkehrsausschuss tätig. Ebenfalls seit 25 Jahren im Ortsverband sind Peter Bosch und Reinhard Supra, Helmut Hess gar seit 40 Jahren.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.