Rüdiger Pfaff hatte Nase vorn

Tageskönig angelte 4,6 Kilogramm schweren Karpfen

sz Junkernhees. Am Berghäuser- und am Rohrbacherweiher in Junkernhees richtete kürzlich der Kreisfischereiverein Siegerland zum 18. Mal sein Weiherfest aus. Zahlreiche Petrijünger und -damen konnte Vorsitzender Gerhard Kötter aus diesem Anlass bei schönem Wetter begrüßen.

Auf dem Programm stand unter anderem ein Turnier für Kinder und Jugendliche, bei dem Pflanzen wie Tiere zu bestimmen waren. Hier hatten Ann-Katrin Bondorf, Ninetta Klöckner und Anna Karina Althaus die Nase vorn. Tageskönig beim Angeln wurde Rüdiger Pfaff mit einem stattlichen Karpfen von rund 4,6 Kilogramm. Weitere Ehrenteller erhielten Jens Beukema und Ernst Bondorf.

Beim anschließenden geselligen Beisammensein berichteten einige Mitglieder mit Stolz, dass aufgrund der Hege- und Pflegemaßnahmen an den Vereinsgewässern vermehrt eine natürliche Reproduktion der Fischarten zu beobachten sei. Barsche mit einer Länge von fast 40 Zentimetern, Schwärme von Gründlingen oder Stichlinge stellten schon lange keine Ausnahmeerscheinung mehr dar.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen