Midnight Session von "Just Xtal"
Skaten erwünscht

Neben Skateboards und BMX-Fahrrädern fanden insbesondere Scooter einen besonders großen Anklang.
  • Neben Skateboards und BMX-Fahrrädern fanden insbesondere Scooter einen besonders großen Anklang.
  • Foto: Thomas Grab
  • hochgeladen von Thomas Grab (Freier Mitarbeiter)

tom Kreuztal. Die erste Ausgabe der Midnight Session von „Just Xtal“ kam bei den Besuchern gut an. Die Mitwirkenden des Projektes vom Katholischen Jugendwerk Förderband Siegen-Wittgenstein und der Stadt Kreuztal boten in diesem Jahr mit der allerersten „Midnight Session“ ihren jungen Schützlingen ganz etwas Besonderes an.

Am Samstagabend zwischen 19 und 23 Uhr konnten sich die Nachwuchssportler betreut und zu später Stunde auf der Skate- und Bikeanlage im Schulzentrum Kreuztal-Stadtmitte auf ihren Gerätschaften voll und ganz austoben. Neben Skateboards und BMX-Fahrrädern fanden insbesondere Scooter, vielen auch noch unter dem Namen City-Roller bekannt, einen besonders großen Anklang. Ihre Fahrer bewiesen mit ihren Stunts untereinander großen Mut, tauschten sich fachlich aus und brachten sich gegenseitig neue Tricks bei.

Obwohl gleich nebenan der TuS Ferndorf sein Ligaspiel gegen den HSV Hamburg bestritt, war die Veranstaltung gut besucht. Das sportliche Programm wurde untermalt mit Hip-Hop und Rap-Musik. Als großen Main Act der Veranstaltung betrat der populäre Musiker B.E. Micathlet mit seinen Brüdern Najeeb und Ibi gegen 20.30 Uhr die Bühne. Mit der Unterstützung der neunköpfigen Band Fläshmob präsentierten sie ihren Zuhörern ein perfektes Live-Konzert unter freiem Himmel. Auch einige der TuS Ferndorf-Fans ließen sich das im Anschluss an das Ligaspiel nicht entgehen.

Das Projekt Just Xtal ist viel in der Umgebung unterwegs und bietet den Jugendlichen auch mobile Skatebahnen. Diesmal fand eine solche Veranstaltung in einem deutlich größeren Rahmen statt. „Es ist uns wichtig, mit Veranstaltungen wie der ‚Midnight Session‘ unser Projekt in Kreuztal bekannter zu machen“, so Petra Dickmann, die zusammen mit Oliver Gaumann dieses Event organisierte.

Für den Winter steht bereits die Idee eines Hallenfußballturniers im Raum. „Just Xtal“ sucht den Kontakt zu Jugendlichen, um diese zu unterstützen und sich für ihre Belange einzusetzen. Die ebenfalls angebotene individuelle Beratungsarbeit bietet vielen der jungen Erwachsenen gerade bei komplexeren Problemen eine starke Stütze in dieser schwierigen Zeit. Neben weiteren finanziellen Zuschüssen trägt sich das Projekt hauptsächlich über den Kreuztaler Verfügungsfond.

Autor:

Thomas Grab (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.