Solidarkasse funktioniert gut

42000E erstattet / Mitgliederversammlung der OWBK

sz Kredenbach. Auf einer gut besuchten Mitgliederversammlung der Ortswegebaukasse (OWBK) Kredenbach im Gasthof Merje teilte Vorsitzender Bernd König nicht ohne Stolz mit: »Liebe Mitbewohner im Dorf, aus Lohe und vom Scheidt, die ,Solidargemeinschaft OWBK’ funktioniert.« Im Zusammenhang mit dem Ausbau der Horbachstraße haben sich laut Pressemitteilung bisher alle Erwartungen und Hoffnungen in vollem Umfang erfüllt.

Die Optimisten unter den Kredenbacher Bürgern – rund 80 Hauseigentümer, die ab 1994 Mitglied in der Wegebaukasse wurden – freuten sich in den vergangenen Monaten gemeinsam mit den 18 unmittelbar betroffenen Mitgliedern der Interessengemeinschaft, die erstmals eine finanzielle Unterstützung erhielten. Mit Erstattungen in Höhe von insgesamt 42000e hat die OWBK die Forderungen der Stadt Kreuztal erträglicher gestaltet, die in Form vor KAG-Beiträgen für den Ausbau der Horbachstraße erhoben worden sind.

Allen Grundstückseigentümern in der Gemarkung Kredenbach einschließlich den Pessimisten, die sich bisher noch nicht für eine aktive Beteiligung an der OWBK entschieden hätten, stehe die Tür in die Solidargemeinschaft nach wie vor offen, heißt es in der Mitteilung. Der Mitgliedertrend führt weiter aufwärts und wird in Kürze die Schwelle von 100 erreichen. Auf das 111. Mitglied wartet »eine kleine Überraschung«.

Auf der Basis der aktuellen Rücklage und der zukünftigen Einnahmen entwickelte der Vorsitzende für die nächsten Jahre eine positive Perspektive. Konkrete Straßenbaumaßnahmen, die in absehbarer Zeit auch Auswirkungen auf die Wegebaukasse haben werden, sind das zukünftige Baugebiet »Am Weinberg« sowie die Straßen An der Bahn (ab Kellershain) und Zur Lichtenhardt.

Die anstehenden Wahlen brachten keine Überraschungen. Der Vorstand wurde überwiegend im Amt bestätigt. Beisitzer Groß stieß neu dazu. Allen, die sich über die Solidargemeinschaft »Ortswegebaukasse Kredenbach« informieren möchten, steht der Vorstand beratend zur Verfügung.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen