Sonntag kehrt zum TuS Ferndorf zurück

Ferndorf. Nur kurz währte die Liaison des Siegerländer Handball-Spielers Thorsten Sonntag mit dem Olper Verbandsligisten TSG Lennestadt. Am Wochenende meldete sich der ehemalige Regionalliga-Spieler des TuS Ferndorf in Lennestadt schriftlich ab, nachdem er dort zu Saisonbeginn zusammen mit Istvan Bajna „angeheuert” hatte.

Sonntag wird sich abermals dem TuS Ferndorf anschließen und erlangt mit Beginn der Oberliga-Rückrunde (13. Januar) die Spielberechtigung für den TuS Ferndorf. Abteilungsleiter Harald Münker bestätigte der SZ gestern diesen Wechsel und dementierte zugleich Presseberichte, wonach finanzielle Dinge die Rückkehr des 27-jährigen Sonntags ins Siegerland beschleunigt hätten. „Er hat sich in Lennestadt nicht wohl gefühlt und einige Male sogar bei uns mittrainiert, weil die Trainingsarbeit und -Beteiligung in Lennestadt seiner Meinung nach zu wünschen gelassen habe”, erklärte Münker gestern der SZ.

Thorsten Sonntag erzielte in drei Spielzeiten 178 Tore für die Ferndorfer, davon 123 in der Regionalliga.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.