SPD: Schulen sollen selbst entscheiden

Besseres Wirtschaften durch mehr Eigenverantwortung

sz Kreuztal. Zur kommenden Sitzung des Schul- und Sportausschusses bringt die SPD-Fraktion einen zusätzlichen Antrag ein, der die finanzplanerische Selbstständigkeit der Schulen wieder stärken soll. Die im Rahmen der »Budgetierung« den Schulen durch den Verwaltungshaushalt zur eigenverantwortlichen Bewirtschaftung jährlich zur Verfügung gestellten Mittel dienen zur individuellen Schwerpunktsetzung schulinterner Ausgaben.

Diese Mittel durften im Jahr 2003 aber nur zu einem Grad von 65 Prozent mit in das neue Haushaltsjahr übernommen werden, was teilweise regelrechte Hamsterkäufe an den Schulen zur Folge hatte. »Wir wollen, dass die Schulen wieder längerfristig mit ihrem Geld planen können, wie das seit 1996 mit Einführung dieser Regelung, übrigens ebenfalls auf Antrag der SPD, möglich war und nicht jedes Jahr ein Dezemberfieber ausbricht«, betonte die schulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Ingrid Walder. Die SPD beantragt daher die 100-prozentige Übernahme der Restbeträge in das darauf folgende Kalenderjahr.

»Damit eröffnen wir den Schulen die Möglichkeit gewisse Beträge für größere Anschaffungen zurückzulegen, wie sie zum Beispiel durch die Einführung der Rechtschreibreform nötig geworden waren«, erklärte Pressesprecher Christian Ganseuer.

»Gerade im Zuge der derzeitigen Bildungsdiskussion, in der es speziell auch um veraltete und verbrauchte Lehrbücher und Materialien geht, sollte den Schulen keine Möglichkeit genommen werden, mit den geringen Finanzmitteln kreativ und kompetent zu wirtschaften«, erläuterte Ingrid Walder den Vorstoß ihrer Fraktion.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen