100 Jahre KAF Falkenhahn
Spenden statt schenken

Die Firma KAF Falkenhahn bat bei ihrer Jubiläumsfeier um Spenden und rundete den Betrag auf: 25 000 Euro gingen zur Hälfte an die Bürgerstiftung Kreuztal und das Projekt „Hörst du mich?“.
  • Die Firma KAF Falkenhahn bat bei ihrer Jubiläumsfeier um Spenden und rundete den Betrag auf: 25 000 Euro gingen zur Hälfte an die Bürgerstiftung Kreuztal und das Projekt „Hörst du mich?“.
  • Foto: Falkenhahn
  • hochgeladen von Redaktion Siegen

sz Kreuztal. Die KAF Falkenhahn Unternehmensgruppe aus Kreuztal hat doppelten Anlass zur Freude. Nicht nur das 100-Jährige bestehen sorgt für gute Stimmung; in den eigenen Räumlichkeiten konnten jetzt 25 000 Euro Spendengelder an die „Bürgerstiftung Kreuztal“ sowie das Projekt „Hörst du mich?“ übergeben werden.

Anstelle von Geschenken und Aufmerksamkeiten bat das Familienunternehmen die Gäste der Jubiläumsfeierlichkeiten um eine Spende und rundete das Gesamtergebnis auf. So können jedem Projekt 12 500 Euro überwiesen werden.

Meilenstein in der Unternehmensgeschichte

100 Jahre KAF Falkenhahn stellen einen tollen Meilenstein für den Kreuztaler Komplettanbieter im Bahnbau dar, heißt es in einer Pressemitteilung. Das durchgehend in Familienhand geführte Unternehmen bat im Rahmen der Feierlichkeiten die Gäste um eine kleine Spende statt der üblichen Präsente und Aufmerksamkeiten.

Projekte liegen Firma am Herzen

Empfänger der Spenden sind zwei Projekte, die dem Unternehmen besonders am Herzen liegen: Die Bürgerstiftung Kreuztal, die seit 2009 soziales Engagement, Initiativen und Projekte in der Heimatstadt des Unternehmens unterstützt. Und das Projekt „Hörst du mich?“ der Caritas Siegen-Wittgenstein. Hier steht vor allem die Unterstützung von Kindern im Vordergrund, deren Eltern lebensbedrohlich erkrankt sind.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.