Bauland statt Bauernland
Stadt Kreuztal möchte Acker umpflügen

Der Zimmerseifen zwischen Ferndorf und Kreuztal wird landwirtschaftlich rege genutzt. Jetzt möchte die Stadt einen Bebauungsplan erarbeiten und ihn in ein Wohngebiet umwandeln.  Foto: Jan Schäfer
2Bilder
  • Der Zimmerseifen zwischen Ferndorf und Kreuztal wird landwirtschaftlich rege genutzt. Jetzt möchte die Stadt einen Bebauungsplan erarbeiten und ihn in ein Wohngebiet umwandeln. Foto: Jan Schäfer
  • hochgeladen von Redaktion Siegen

sz Ferndorf/Kreuztal. Die Stadt Kreuztal drückt auf die Tube, was die Umsetzung ihres im Herbst vorgestellten und im Februar beschlossenen Wohnraumkonzepts angeht. Zur Sitzung des Infrastrukturausschusses am Montag, 1. Juli, möchte sie den vor zwei Jahrzehnten zu den Akten gelegten Bebauungsplan „Zimmerseifen“ erneut anpacken. 1998 war bereits ein Aufstellungsbeschluss für diesen Plan gefasst worden. Das Verfahren ruhte aber seither, weil die Stadt noch nicht über den Großteil der benötigten Flächen verfügte. Das ist jetzt noch immer nicht der Fall, wohl aber hat die Kommune etwa ein Viertel des Plangebiets in ihren Besitz übernommen.

Neuer Aufstellungsbeschluss soll her

„Die Planung ist erforderlich, um dem hohen Bedarf an Wohngrundstücken nachzukommen“, heißt es in der Vorlage. Konkret schlägt die Verwaltung nun vor, den bestehenden Aufstellungsbeschluss von 1998 aufzuheben, da er nicht mehr  auf den inzwischen gültigen Rechtsgrundlagen fußt. Im gleichen Schritt soll ein neuer Aufstellungsbeschluss her, der eine Wiederaufnahme der Planung ermöglicht, für die nun auch artenschutzrechtliche Untersuchungen erforderlich sind.

Landwirtschaftlich genutzte Fläche

Beim Plangebiet des Bebauungsplans handelt es sich um eine heute größtenteils landwirtschaftlich genutzte Fläche im Grenzgebiet der Gemarkungen Kreuztal und Ferndorf, südöstlich des Kreuztaler Friedhofs, angrenzend an die Wohnbebauung entlang Gück-Auf-Straße, Schlehdornstraße und Rotdornweg.

Der Zimmerseifen zwischen Ferndorf und Kreuztal wird landwirtschaftlich rege genutzt. Jetzt möchte die Stadt einen Bebauungsplan erarbeiten und ihn in ein Wohngebiet umwandeln.  Foto: Jan Schäfer
Die dicke schwarze Linie markiert das Plangebiet des neu aufzustellenden Bebauungsplans "Zimmerseifen" zwischen Kreuztal und Ferndorf.
Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.