Stadtbrandmeister auf Wunsch vom Amt entbunden

Flender führt »private Gründe« an / Hahn nun Wehrleiter

nja Kreuztal. Stadtbrandinspektor Hartmund Flender hat Kreuztals Bürgermeister Rudolf Biermann gebeten, von seinen Dienstpflichten als Leiter der Feuerwehr entbunden zu werden.

Das Stadtoberhaupt ist dieser Bitte gestern nachgekommen, hieß es am Nachmittag aus dem Rathaus. Im Gespräch mit der Siegener Zeitung erklärte Flender, private Gründe hätten ihn zu diesem Schritt bewegt. Mit der Leitung der Feuerwehr wurde noch gestern in einem persönlichen Gespräch geklärt, wie es nun weiter geht: Bis eine endgültige Nachfolgeregelung getroffen wird, so heißt es, übernimmt ab sofort der bisherige stellv. Wehrführer Friedrich Hahn die Leitung der »Blauröcke«. Heinz-Georg Lütticke bleibt weiterhin im Amt des Stellvertreters. Zur Kreuztaler Feuerwehr zählen rund 250 Aktive und etwa 50 Mitglieder der Jugendfeuerwehr.

Der Rat der Stadt Kreuztal muss Hartmund Flender nun noch förmlich aus dem Ehrenbeamten-Verhältnis entlassen. Der heute 45-Jährige war 1993 vom Rat zum Stadtbrandmeister ernannt worden; 1999 erfolgte die Wiederwahl – eigentlich für weitere sechs Jahre.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen